Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Wenn der Orgel die Luft ausgeht
Lokales Ostprignitz-Ruppin Wenn der Orgel die Luft ausgeht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 09.06.2016
Kräftig pumpen muss Hartmut Ruge, wenn die Orgel erklingen soll. Quelle: Christian Bark
Anzeige
Sewekow

Die Feuchtigkeit, die während der Deckensanierung vor drei Jahren in das Gebäude gedrungen ist, bekam der Orgel in der Sewekower Kirche gar nicht gut. „Im Blasebalg entstand ein Riss“, erklärt Hartmut Ruge. Er kümmert sich gemeinsam mit seiner Frau Ingeborg, einer der Kirchgemeindeältesten, um das Gotteshaus. Dazu gehört eben auch das Zupumpen von Luft, wenn die mehr als 110 Jahre alte Hollenbach-Orgel während des Gottesdienstes oder bei einem Konzert gespielt wird. Aufgrund des Risses wurde die ohnehin schon kraftzehrende Aufgabe für Ruge immer schwerer. „Ich musste pumpen und pumpen“, erinnert er sich.

Doch dann kam Unterstützung von der Evangelischen Kirche. Der Riss im Blasebalg wurde geklebt und die Orgelpfeifen mal wieder richtig gereinigt. Das war dringend notwendig, denn die letzte Generalüberholung der Orgel ist Hartmut Ruge zufolge schon mehr als 30 Jahre her. „Ein Orgelbauer aus Mecklenburg hat sich der Sache angenommen“, sagt er. Der wolle in dieser Woche dann die Orgelpfeifen wieder einsetzen.

Einen hohen vierstelligen Betrag hat sich die Kirche die Sanierung kosten lassen, wie Ingeborg Ruge mitteilt – also weit entfernt von den 350 Ostmark, die bei den Arbeiten vor 30 Jahren angefallen waren.

Geklebt: Der Riss im Blasebalg ist beseitigt. Quelle: Christian Bark

Nicht zuletzt sei die Sanierung so teuer geworden, weil die Orgel um eine technische Finesse ergänzt wird, sehr zur Freude von Hartmut Ruge: Eine über einen Elektromotor angetrieben Pumpe. Das erübrigt schweißtreibende Einsätze des Rentners, denn er werde nun mal auch nicht jünger, wie er sagt. „Nur wenn mal der Strom ausfallen sollte, muss wieder manuell gepumpt werden.“

Und so wird die Orgel, wenn alles nach Plan läuft, Ingeborg Ruge zufolge zum Plattdeutschen Gottesdienst am 12. Juni wieder zu hören sein. Doch nur mit der Orgelsanierung allein ist es in Sewekows Kirche nicht getan. „Am und im Gebäude muss noch viel getan werden“, sagt die Kirchenälteste. Darum freue sie sich über jede Spende von Kirchbesuchern.

Von Christian Bark

Der männliche Hund ist gechipt. Er kann aber nicht zugeordnet werden. Abzugeben ist er bei Sven Galle im Tierheim Papenbruch.

06.06.2016
Ostprignitz-Ruppin Großes Fest für die Goethe-Grundschüler - Kyritz: Clown-Show als Dankeschön

Ein großes Fest mit Clowns und allerlei Mitmachstationen wurde am Montagvormittag für die Goethe-Grundschüler auf ihrem Schulhof veranstaltet. Es war gleichzeitig das Dankeschön dafür, dass sie das Festprogramm zum 25. Schulgeburtstag im Kulturhaus so vielseitig und umfangreich gestaltet hatten.

09.06.2016

Im Dannenwalder Park feierten die Kinder der Gemeinde Gumtow am Sonntagnachmittag ein großes Fest. Organisiert hatten es der Heimat- und Kulturverein zusammen mit dem Sportverein und der Feuerwehr. Käpt’n Locke der Piratenkapitän nahm den Kinder eine Prüfung ab und es gab viele Mitmachstationen für sie.

09.06.2016
Anzeige