Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Wettbewerb Blühende Fassade vor Abschluss
Lokales Ostprignitz-Ruppin Wettbewerb Blühende Fassade vor Abschluss
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 03.09.2016
Wer gewinnt im Wettbewerb „Blühende Fassade“? Quelle: Christamaria Ruch
Anzeige
Wittstock

Die Spannung steigt: Wer überzeugte die Jury und räumt im Wettbewerb „Blühende Fassade“ Geld- und Sachpreise ab? Am 11. September, dem Tag des offenen Denkmals, kommt Licht ins Dunkel. Denn dann wird der Wettbewerb ausgewertet, der beim Frühjahrsputz im März startete. Markus Hennen vom Planungsbüro Bruckbauer und Hennen begleitet den Wettbewerb im Auftrag der Stadt. Die Sieger wird er zwar erst bei der Auszeichnungsveranstaltung ab 11 Uhr im Rathaus präsentieren, aber schon jetzt lässt er durchblicken, dass der Wettbewerb – diesmal unter den Motto „O-range“ – wieder erfolgreich verlaufen sei. Es gebe 61 Teilnehmer, zum Teil alte Bekannte, aber auch neue Bewerber. Es gab in diesem Jahr die Kategorien Fassadenbegrünung, Topfgartenkultur, Vorgartengestaltung und Rosen.

Gleichzeitig stellt Hennen aber auch in Aussicht, dass die Regeln des Wettbewerbes im kommenden Jahr voraussichtlich etwas geändert werden. Wie genau, stehe noch nicht fest. Doch es solle vor allem eine gerechtere Vergleichbarkeit erreicht werden. „Manche Teilnehmer besitzen einen Garten, andere lediglich einen Balkon, den sie aber ebenfalls mit viel Liebe gestaltet haben“, sagt Hennen. Da sei jedoch von vornherein klar, dass Letztere gegen die Konkurrenz kaum eine Chance haben. Diese unterschiedlichen Voraussetzungen sollen künftig besser berücksichtigt werden, möglicherweise durch differenziertere Kategorien. Auch werde dann strenger auf die Einhaltung der Regeln geachtet.

Von Björn Wagener

Mit einem zwei Jahre dauernden Förderprogramm sollen Langzeitarbeitlose in Ostprignitz-Ruppin eine neue Perspektive gewinnen. Nach gut der Hälfte des Projektzeitraums zogen die Koordinatoren eine Zwischenbilanz – und die fiel positiv aus. Mit 34 Jobvermittlungen nach 13 Monaten liegt man mehr als im Soll.

31.08.2016

Sowohl in der Prignitz als auch in Ostprignitz-Ruppin waren im August etwas mehr Menschen als im Vormonat arbeitslos gemeldet. Während die Zahl in OPR um 68 Personen auf 4460 stieg, belief sich die Zahl der Arbeitslosen in der Prignitz auf 4206, dies ist ein Zuwachs zum Juli um 53. Damit liegen die Augustzahlen jedoch deutlich unter denen des Vorjahres.

31.08.2016

Die Suche nach Sponsoren habe sich in diesem Jahr etwas schwieriger gestaltet als in den Jahren zuvor, sagt Stephanie Makuth, die Chef-Organisatorin des Erntefests der Dörfer. Dennoch würden die Vorbereitungen für das in zwei Wochen stattfindende Fest aktuell gut laufen. Makuth freut sich auf gleich zwei Highlights.

31.08.2016
Anzeige