Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wittstock/Dosse Abriss des Stadtgartens kommt voran
Lokales Ostprignitz-Ruppin Wittstock/Dosse Abriss des Stadtgartens kommt voran
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:58 12.03.2019
Der Bagger kämpft sich durch den Schutt. Quelle: Björn Wagener
Wittstock

Ein Stück Wittstocker Stadt-Geschichte verschwindet zusehends: Der Abriss des Stadtgartens in der Ringstraße kommt voran. Ein Bagger kämpft sich durch die Reste des Gebäudes. Der Schutt wird abtransportiert.

Freier Blick

Je weiter die Arbeiten fortschreiten, desto mehr ergibt sich ein völlig neuer Blick. Er kann nun frei in Richtung Wall schweifen. Vor allem für die Einheimischen, für die der Stadtgarten einfach zur Stadt dazugehörte, ist das eine ungewohnte, aber interessante Perspektive.

Für die Zeit der Abrissarbeiten wird der Verkehr aus Richtung Bahnhof einspurig an der Baustelle vorbeigeführt. Aus Richtung Meyenburger Chaussee ist die Ringstraße eine Sackgasse. Diese Einschränkung gilt noch bis Samstag.

Von Björn Wagener

Den Schülern ins Gesicht schauen – darum geht es in dem Kunstprojekt „A Hundred Faces“ am Städtischen Gymnasium. Am Montag wurde das überraschende Ergebnis präsentiert.

11.03.2019

Der sowjetische Ehrenfriedhof am Wittstocker Bahnhof wird aufgewertet. Die Inschriften wurden gereinigt und bekommen neue Farbe.

11.03.2019

Die Europawahl am 26. Mai rückt näher. Wie soll die Zukunft in Europa aussehen? Landesbischof Dröge sowie Vertreter aus Stadt und Land suchten in Wittstock das Gespräch mit den Bürgern. Und die ließen nicht locker.

13.03.2019