Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wittstock/Dosse Hof bekommt neues Gesicht
Lokales Ostprignitz-Ruppin Wittstock/Dosse Hof bekommt neues Gesicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:28 27.09.2018
Der Hof bekommt ein ganz neues Gesicht. Doch zunächst muss abgerissen werden. Quelle: Björn Wagener
Wittstock

Der Hof am künftigen Polizeirevier in der Wittstocker Poststraße wird sich bald neu präsentieren. Dazu müssen zunächst die alten Aufbauten entfernt werden. Die alte Mauer ist bereits verschwunden. Am Donnerstag wurde damit begonnen, die Bodenversiegelung zu entfernen. Danach folgt die Umgestaltung des gesamten Außenbereiches.

Stellplätze und Backsteinmauer

„Es wird eine neue Bodenversiegelung geschaffen, und es entstehen Stellplätze“, sagt Hans-Jörg Löther, Geschäftsführer der Gebäude- und Wohnungsverwaltung (GWV), die das Bauprojekt realisiert. Zur Straße hin werde eine neue Backsteinmauer gebaut. Die Abgrenzung zum Grundstücksnachbarn auf der Hinterseite erfolge mit einem Stabmattenzaun.

Von Björn Wagener

Spechte hämmern Löcher. Das ist bekannt. Dumm nur, wenn das Tier ein Loch in die Außendämmung eines Hauses arbeitet.

30.09.2018

Seine diesjährige Mitgliederversammlung hielt der brandenburgische Verein für Niederdeutsch in Wittstock ab. Dort war er 2014 gegründet worden. Im Anschluss streiften die Mitglieder über das Gelände der Landesgartenschau.

26.09.2018

Die Veranstaltung lockte am Mittwoch viele Besucher ins Kino Astoria in Wittstock. Madeleine Dallmeyers Filmdebüt trifft einen Nerv. Regisseurin war zu Gast.

26.09.2018