Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wittstock/Dosse Flüchtlingsgeschichten mal anders erzählt
Lokales Ostprignitz-Ruppin Wittstock/Dosse Flüchtlingsgeschichten mal anders erzählt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:14 28.09.2018
Jasmin Voigt (v. r.) und Georgia Arndt präsentierten den Kindern eine Boardstory. Quelle: Christian Bark
Wittstock

Wie es sich anfühlt, wenn man seine Heimat verliert und in einem fremden Land neu anfangen muss, das konnten am Freitag 20 Kinder der Wittstocker Waldring-Grundschule in der Stadtbibliothek nachvollziehen. Im Rahmen der interkulturellen Woche lasen Bibliotheksleiterin Georgia Arndt und Jasmin Voigt, die in der Bibliothek ihr freiwilliges soziales Jahr (FSJ) absolviert, den Drittklässlern aus dem Buch „Bestimmt wird alles gut“ von Kirsten Boie vor.

Die Lesung war allerdings nicht ganz klassisch, sondern modern in Form einer „Boardstory“ gestaltet. Dabei sahen die Kinder animierte Bilder und die Textpassagen zum Buch auf einer Leinwand.

Das Buch "Bestimmt wird alles gut" gibt es natürlich auch gebunden. Quelle: Christian Bark

Die Geschichte drehte sich um eine Flüchtlingsfamilie aus Syrien, die es ohne Gepäck und Papiere nach Deutschland schafft und dort neu anfangen muss. „Das ist auch ein Thema an unserer Schule“, sagte Klassenlehrerin Monika Rudolph. Unter den kleinen Zuhörern am Freitag habe sich zum Beispiel ein polnisches Mädchen befunden, das noch nicht so gut Deutsch sprach.

Nachdem die Kinder aufmerksam zugehört und -gesehen hatten, beantworteten sie Fragen zur Geschichte. „Das ist eine besonders anschauliche Art, Bücher vorzulesen“, sagte Monika Rudolph. Sie selbst habe die Lesemethode „Boardstory“ so noch nicht erlebt.

Die Boardstory flimmerte auf dem Bildschirm mit. Quelle: Christian Bark

„Wir wollen langfristig auch hin zum digitalen Lesen“, erklärte Georgia Arndt. Die Boardstorys könne man über das Internet abrufen. Auch Jasmin Voigt will diese neue Art des Erzählens in ihrem FSJ den Kindern anbieten.

Am heutigen Samstag findet in der Wittstocker Bibliothek ein Workshop-Mix zum „Alltag in islamisch-arabisch geprägten Kulturen“ statt. Er beginnt um 9 Uhr und wird von Amin Dabbagh geleitet.

Von Christian Bark

Der neue Dosseweg verbindet die Sanierungsgebiete Altstadt und Röbeler Vorstadt in Wittstock. Er ist ein komfortabeler Rad- und Gehweg. Lediglich Details fehlen noch.

28.09.2018

Ein Sattelzug kam am Donnerstagnachmittag auf der A 19 von der Fahrbahn ab und kippte um. Die Wittstocker Feuerwehr war im Einsatz. Die Autobahn ist am Abend noch immer gesperrt.

27.09.2018

Die schweren Lkw sollen nicht länger durch Sewekow rollen. Dafür will der Ortsbeirat mit allen demokratischen Mitteln kämpfen und notfalls auch klagen.

30.09.2018