Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wittstock/Dosse Flohmarkt am Spielmobil
Lokales Ostprignitz-Ruppin Wittstock/Dosse Flohmarkt am Spielmobil
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:14 06.07.2018
Gitta Albrecht besuchte mit ihren Enkelkindern Ilvy und Finja (v. l.) den Flohmarkt. Quelle: Christamaria Ruch
Wittstock

Pünktlich zum Ferienbeginn lockte das Spielmobil des Vereins Windpferd aus Zempow zum ersten Flohmarkt auf dem Spielplatz am Rote-Mühle-Quartier in Wittstock. Mädchen und Jungen aus dem Wohngebiet boten am Donnerstagnachmittag ihre Spielsachen zum Tausch und Verkauf an.

„Die Idee brachte Rosela Bennarndt ins Spiel“, sagte Sozialpädagogin Tina Napiralla von Windpferd. Rosela Bennarndt ist seit fünf Jahren Quartiersmanagerin im Rote-Mühle-Quartier und arbeitet regelmäßig mit dem Verein Windpferd zusammen.

Kinder-Flohmarkt zu Ferienbeginn

„Ein Flohmarkt nur für Kinder passt doch gut, wenn die Ferien beginnen“, so Bennarndt. Auf dem Spielplatz suchten sich die Kinder und Erwachsenen Schattenplätze und bauten ihre Sachen auf dem Rasen oder Decken aus.

„Ich finde das so schön, was hier alles geboten wird“, sagte Gitta Albrecht. Sie wohnt in der Siedlung und beobachtet immer wieder, wenn das Spielmobil jeden Donnerstag ab 15 Uhr zur Freizeitgestaltung einlädt. Nun besuchte sie mit ihren beiden Enkeltöchtern Finja und Ilvy den Flohmarkt.

Für vier Autos gibt’s ein Spiel

„Ich habe bisher keine Erfahrungen mit Trödelmärkten, finde es aber schön, wenn die Kinder ihre Spielsachen tauschen“, sagte sie. Aus ihrem Familienbestand brachte sie Spielzeugautos und Dinosaurier mit. Dann bewies Gitta Albrecht, dass ein echtes Flohmarkttalent in ihr schlummert. „Wie wäre es, wenn wir vier Autos gegen ein Spiel tauschen?“, fragte sie die zwölfjährige Josefine. Das Mädchen überlegte kurz und willigte ein. Schon fanden die Spielsachen einen neuen Besitzer.

Josefine und Justin tauschen ein Puzzle gegen Dinosaurier. Quelle: Christamaria Ruch

Doch Gitta Albrecht ließ nicht locker und entdeckte eine weitere Tauschmöglichkeit. „Ich habe eine Dinoserie und möchte dafür das Puzzle für meine Enkeltöchter erhalten“, sagte sie zu Josefine. Diese hatte dann gleich ihren Bruder vor Augen, denn der sechsjährige Tobias spielt gern mit den Tieren aus der Urzeit. „Ich rede nicht so gerne, aber der Tausch ist wirklich gut“, sagte Josefine.

Rosela Bennarndt und Tina Napiralla beobachten unterdessen, wie sich das Treiben auf dem Flohmarkt entwickelte. „Bei der Hitze ist es klar, dass nicht so viele kommen“, sagte Napiralla.

Am Donnerstag, 9. August, von 15 bis 18 Uhr erhalten Kinder auf dem Spielplatz am Rote-Mühle-Quartier in Wittstock erneut die Gelegenheit, bei einem Flohmarkt ihre Spielsachen zu tauschen oder zu verkaufen.

Weitere Informationen zum Spielmobil und den Ferienangeboten unter www.windpferd-zempow.de

Von Christamaria Ruch

Der Wolf ist zurück und sorgt für große Kontroversen. Das wurde am Donnerstag auch beim MAZ-Talk in Buchholz (Stadt Pritzwalk) deutlich. Auf dem Podium und mit dem Publikum wurde lebhaft diskutiert.

09.07.2018

Die Tagesgruppe der Volkssolidarität in Wittstock feierte am Donnerstag ihr 25-jähriges Bestehen. In der Meyenburger Chaussee erhalten junge Menschen Hilfe, um Entwicklungsschwierigkeiten zu überwinden.

05.07.2018

Am Morgen des letzten Schultages sorgten zwei 6 und 7 Jahre alte Mädchen für helle Aufregung in der Waldring-Grundschule Wittstock. Sie hatten sich um 7.50 Uhr aus dem Staub gemacht. Zweieinhalb Stunden später wurden sie gefunden – ganz woanders.

05.07.2018