Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wittstock/Dosse Gemütlich die ruhige Jahreszeit eingeleitet
Lokales Ostprignitz-Ruppin Wittstock/Dosse Gemütlich die ruhige Jahreszeit eingeleitet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:48 29.09.2018
Besonders die Kinder hatten ihren Spaß am Herbstfeuer. Quelle: Christian Bark
Sewekow

Knisterndes Feuer, vergnügte Kinder und angeregte Gespräche – Genauso hatte sich das Sewekows Ortsvorsteher Martin Schäfer gewünscht. Zum Herbstfeuer, das an der Buchholzer Straße hinter der Max-Schmeling-Halle am Samstagabend loderte, waren rund 80 Dorfbewohner und Gäste gekommen. „Seit über 25 Jahren vertreiben wir damit die bösen Geister und leiten die ruhige Jahreszeit ein“, sagte Martin Schäfer.

Bratwurst satt gab es frisch vom Grill. Quelle: Christian Bark

Die Zusammenkunft stärke den Zusammenhalt im Dorf, ebenso wie zum alljährlichen Osterfeuer. Initiiert und ausgerichtet hatte das Herbstfeuer seinerzeit der Heimatverein Sewekow gemeinsam mit dem Ortsbeirat. Das ist heute immer noch so, praktisch in die Hand genommen hat die Ausrichtung aber die Sewekower Feuerwehr.

Getränke gab es auch genug. Quelle: Christian Bark

Die war mit acht Kameraden an der Feuerstelle präsent, passte auf, dass das Feuer nicht ausging, legte Holz nach und war auch für den Ernstfall gerüstet. „Wir haben zwei Schläuche zu liegen, falls das Feuer außer Kontrolle geraten sollte“, erklärte der stellvertretende Einheitsführer Reyk Hirschmüller. Eine Brandwache bis in den Morgen hinein sei nicht nötig, notfalls werde das Feuer nach der Veranstaltung gelöscht.

Holz wurde immer nachgelegt. Quelle: Christian Bark

Ganz so ruhig wird die durch das Feuer eingeleitete Jahreszeit übrigens in Sewekow übrigens nicht. Am Samstag, 27. Oktober, steht zum Beispiel das traditionelle Oktoberfest in der Max-Schmeling-Halle an. Am Mittwoch, 31. Oktober, werden dann keine bösen Geister ausgetrieben, sondern kleine liebe Geister machen das Dorf unsicher. Sewekow feiert da sein Halloweenfest „Wir waren eines der ersten Dörfer in der Region, die das eingeführt haben“, sagte Martin Schäfer und verwies auf zwei Kanadier, die den Brauch aus Amerika mit nach Sewekow gebracht hatten.

Von Christian Bark

Ihre letzte Zusammenkunft in Freyenstein hatte die Familie von Winterfeld vor 13 Jahren. Nun besuchten 45 Mitglieder der Adelsfamilie erneut die Heimat ihrer Ahnen und das Schloss. Pläne für das Gebäude gibt es seitens der Familie ebenfalls.

02.10.2018

Auch der diesjährige Versuch, mit dem Herbstfeuerwerk eine zweite große Einkaufsnacht in Wittstock zu etablieren, ist gelungen. Die Händler lockten mit Rabattaktionen und einer großen Show hunderte Besucher in die Innenstadt.

30.09.2018

Eine Ölspur zog sich am Samstagvormittag durch die Rote-Mühle-Siedlung. Auch die Meyenburger Chaussee war zum Teil betroffen. Die Feuerwehr Wittstock kam zum Einsatz.

29.09.2018