Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wittstock/Dosse Kinderfest bei der Wohnungsbaugenossenschaft
Lokales Ostprignitz-Ruppin Wittstock/Dosse Kinderfest bei der Wohnungsbaugenossenschaft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 15.07.2018
Die Mieter Frank und Sandra Kähler besuchten mit ihren Kindern Silas (l.) und Elias das Fest. Quelle: Christamaria Ruch
Anzeige
Wittstock

„Jetzt sind mal die Erwachsenen dran und tanzen hier mit“, ermuntert Angelika Hohendorf die Besucher am Mittwochnachmittag. Die Sozialarbeiterin der Wittstocker Wohnungsbaugenossenschaft (WBG) hält beim traditionellen Kinderfest auf dem Hof der Genossenschaft nicht nur die Fäden in der Hand, sondern lockt alle Altersgruppen aus der Reserve.

Das Kinderfest gehört schon seit Jahren zu den festen Größen im Jahresverlauf der WBG. „Jetzt haben wir das das erste Mal in den Sommerferien angeboten, das ist ein Versuch, aber die Resonanz ist genauso gut wie sonst. Damit haben wir nicht gerechnet“, sagt Sigrid Böhm, Vorstand der WBG. „30 Kinder hatten sich angemeldet, jetzt tummeln sich 50 Mädchen und Jungen“, sagt Angelika Hohendorf.

Ein Erfolg für die Ehrenamtler

Hinzu kommen Eltern und Großeltern, die den Nachmittag ebenfalls genießen. Ein voller Erfolg für die Mitarbeiter und Ehrenamtlichen. Nach wie vor beliebt ist die Hüpfburg, aber auch das Büchsenwerfen oder Schminken stehen hoch im Kurs. Steffanie Riesler hat beide Hände voll zu und verwandelt mit Pinselstrichen die Gesichter in Tiere. „Fuchs, Katze, Wolf und Schmetterling sind besonders gefragt“, sagt sie. Schon nimmt Leonie Platz und verlässt wenig später mit dem Angesicht eines Fuchses den Raum. „Zehn bis 15 Minuten dauert das Schminken eines Kindes“, erzählt Steffanie Riesler.

Wittstock Angelika Hohendorf tanzte mit den Kindern im Kreis. Quelle: Christamaria Ruch

Sandra und Thomas Kähler wohnen im Waldring und besuchen mit zwei ihrer drei Kinder das Fest. Auch der fünf Jahre alte Silas läuft als Fuchs umher, während sein ein Jahr alter Bruder Elias lieber auf dem Hof der WBG krabbelt oder bei seinen Eltern auf dem Arm getragen wird. „Ich bin seit 15 Jahren Mieter bei der WBG, wir nutzen viele Angebote und fühlen uns hier wohl“, sagt Thomas Kähler. Auch das Kinderfest schätzt er. „Einen besseren Vermieter können wir uns nicht vorstellen.

Der Kinderanimateur Egbert Schröder aus Wittstock hält Geschicklichkeitsspiele bereit und tanzt mit dem Nachwuchs „Rucki zucki.“ Schon schreitet Angelika Hohendorf ein und ermuntert die Erwachsenen. „Keine Müdigkeit vortäuschen“, ruft sie. „Hier tanzen alle mit.“. Und dann reihen sich Frauen und Männer mit ein.

Von Christamaria Ruch

17 Kamera- und Regiestudenten der Filmuniversität Babelsberg sind jetzt in Wittstock unterwegs. Eine Woche drehen sie in Zweierteams Kurzfilme. Um Themen aufzuspüren, gehen sie nicht alltägliche Wege.

15.07.2018

Der Spielplatz soll in Blandikow im kommenden Jahr den Standort wechseln. Arbeiten an der Dörbbtenne stehen auch auf der Wunschliste. Was davon realisiert wird, entscheiden die Gemeindevertreter in Heiligengrabe.

14.07.2018

Der Kreissportbund feiert 25-jähriges Bestehen und lud Kinder am Mittwoch ins Hüpfburgenland nach Wittstock ein. Die Knirpse aus Heiligengrabe hatten für KSB-Geschäftsführer Thomas Krieglstein eine besondere Überraschung.

14.07.2018
Anzeige