Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wittstock/Dosse Wenn Papa wieder Party im Kopf hat
Lokales Ostprignitz-Ruppin Wittstock/Dosse Wenn Papa wieder Party im Kopf hat
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:37 26.09.2018
Peter Mannsdorff liest am Dienstag in der Wittstocker KBS aus seinem Buch „Party im Kopf“. Quelle: Christian Bark
Wittstock

Der Berliner Autor Peter Mannsdorff gehört in der Kontakt- und Beratungsstelle (KBS) der Arbeiterwohlfahrt (awo) in Wittstock schon fast zum Inventar. „Wir laden ihn jedes Jahr für eine Lesung ein“, sagt KBS-Mitarbeiterin Katrin Ulmer.

Der Berliner litt und leidet wie die meisten der Besucher der KBS an einer psychischen Erkrankung. Zwei Jahrzehnte hatte er deswegen in therapeutischen Wohngemeinschaften verbracht. „Schizoaffektive Störung“ lautete seine Diagnose Mitte der 1980er Jahre. Mannsdorf litt unter Depressionen, fand aber über das Schreiben einen Weg, damit umzugehen.

Peter Mannsdorff ist jedes Jahr zu Gast in Wittstock. Quelle: Christian Bark

Am kommenden Dienstag stellt der Berliner nun sein Buch „Party im Kopf“ in Wittstock vor. Dabei geht es um einen Vater, der manisch-depressiv ist. Mal ist er völlig überdreht, mal abgrundtief traurig. „Papa hat wieder Party im Kopf“, denkt sich dann Sohn Robbi. In dem Buch flieht er mit seinem Sohn Robbi vor einer anstehenden Einweisung in die Psychiatrie per Anhalter nach Südfrankreich.

„Die Geschichten sind sowohl für Leute interessant, die selbst unter einer psychischen Erkrankung leiden, als für deren Angehörige oder einfach nur Interessierte“, sagt Katrin Ulmer.

Im vergangenen Jahr hatte die KBS gemeinsam mit der Wittstocker Stadtbibliothek eine Lesung Peter Mannsdorffs in der Bibliothek organisiert. „Das funktioniert wegen Terminschwierigkeiten dieses Jahr nicht“, sagt Katrin Ulmer.

Im kommenden Jahr wolle die KBS mit Bibliothek aber einen erneuten Anlauf wagen. Einen Termin für die Lesung 2019 gibt es noch nicht.

Die Lesung „Party im Kopf“ findet am Dienstag, 2. Oktober, in der KBS am Markt 8 statt. Sie beginnt um 16 Uhr, der Eintritt ist kostenfrei.

Von Christian Bark

Andreas Dorfstecher aus Rosenwinkel gewann den Wettbewerb um das neue Werk für Wittstock. Mit bis zu vier Metern Höhe und 40 Metern Länge hat es beeindruckende Ausmaße.

26.09.2018

Seit zehn Jahren kommen die Jüngsten in der Kinnerschool in Sewekow der Niederdeutschen Sprache näher. 2019 wollen die Kinder beim Tag des Niederdeutschen an einem Wettstreit teilnehmen.

25.09.2018

Wie sich Kleinkinder in einer Tragehilfe am wohlsten am Körper der Eltern fühlen, bekamen junge Mütter in Wittstock beim Netzwerk Gesunde Kinder erklärt. Weiter Kursgebote im Programm.

28.09.2018