Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wittstock/Dosse Loch in der Straße
Lokales Ostprignitz-Ruppin Wittstock/Dosse Loch in der Straße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:39 26.06.2018
Das Loch in der Maxim-Gorki-Straße in Wittstock. Quelle: Björn Wagener
Wittstock

Die Wittstocker Maxim-Gorki-Straße hat ein Loch. Der gut 20 Zentimeter im Durchmesser messende eingefallene Bereich ist am Dienstagabend abgesperrt worden. Das teilte die Feuerwehr mit. Das Loch ist

Der Straßenbelag am Rand ist sehr dünn. Quelle: Björn Wagener

geschätzt 40 Zentimeter tief – und der Straßenbelag im Randbereich sehr dünn. Würde der Bereich weiterhin befahren werden, wäre es nicht auszuschließen, dass sich das Loch noch weiter vergrößert.

Zu den Ursachen gibt es bislang noch keine Auskünfte. Neben dem Loch befindet sich ein Regenwasser-Einlauf. Ob dieser mit dem Schaden in Verbindung zu bringen ist, muss noch geprüft werden.

Von Björn Wagener

Einen geeigneten Rückzugsort bei Regen oder einfach mal zum „Losheulen“ hat es bisher beim Verein Windpferd in Zempow, der behinderte Menschen therapiert, nicht gegeben. Das ist seit Dienstag nun anders.

26.06.2018

Immer mehr Hausmüll landet in öffentlichen Papierkörben. Wittstocks Bauhofmitarbeiter kämpfen gegen ein wachsendes Entsorgungsproblem. Es kostet die Stadt jährlich rund 60 000 Euro.

26.06.2018
Wittstock/Dosse Nachwuchsarbeit beim VSV Wittstock - Zwischen Facebook und Mundpropaganda

Bei der Nachwuchsarbeit setzt der Wittstocker Volleyballtrainer Benjamin Kremp auch auf die Sozialen Medien wie Facebook. Kürzlich meldeten sich darüber vier Neuzugänge.

28.06.2018