Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
Mehr Licht für Zempows Kirche

Gotteshaus soll beleuchtet werden Mehr Licht für Zempows Kirche

Beim Weihnachtsmarkt im vergangenen Dezember erstrahlte sie bereits im hellen Licht. Nun soll die 150 Jahre alte Dorfkirche in Zempow wieder nachts beleuchtet werden. Zumindest zu besondern Anlässen, so die Pläne von Ortsvorsteher Frank Mögelin. Energiesparende LED-Strahler könne er besorgen, lediglich das „Go“ der Stadt Wittstock fehle ihm noch.

Zempow 53.2137942 12.7220634
Google Map of 53.2137942,12.7220634
Zempow Mehr Infos
Nächster Artikel
Naturführer für die Heide fitgemacht

Im Dezember wurde die Kirche schon mal beleuchtet.

Quelle: Peter-Udo Gensch

Zempow. Noch in diesem Jahr könnte die Dorfkirche in Zempow auch nachts für jedermann unverkennbar sein. Zumindest wenn es nach den Vorstellungen von Zempows Ortsvorsteher Frank Mögelin geht. Der möchte nämlich, dass das 150 Jahre alte Bauwerk nach Einsetzen der Dämmerung von drei Scheinwerfern beleuchtet wird.

„Das sah zum Weihnachtsmarkt im vergangenen Dezember so schick aus“, erinnerte sich Mögelin bei der Ortsbeiratssitzung am Montagabend. Von den anwesenden Bürgern und dem Ortsbeirat erhielt er für den Vorschlag zustimmendes Kopfnicken. Damals, so erklärte der Ortsvorsteher, sei das Gotteshaus noch mit einem 1000-Watt-Strahler illuminiert worden. „Den setzen wir natürlich nicht dafür ein“, ergänzte Mögelin mit Blick auf die Stromkosten. Wenn, dann sollten stromsparende LED-Strahler zum Einsatz kommen. Da koste das Stück im Baumarkt etwa 40 Euro. „Dann müssten nur noch die Kabel vom Dorfgemeinschaftshaus verlegt werden“, so der Ortsvorsteher. Und überhaupt solle die Kirche ja nicht jeden Abend beleuchtet werden. Nur zu besonderen Anlässen oder an Feiertagen. Trotzdem sei das für Zempow auf jeden Fall eine kleine Attraktion.

Sein Vorhaben will er zeitnah der Wittstocker Stadtverwaltung mitteilen, kündigte der Ortsvorsteher an. Da wolle man dann klären, was möglich sei und wer für die Kosten aufkommt. „Notfalls müssen wir das eben alleine stemmen“, überlegte Mögelin für den Fall, dass sich die Stadt querstellt.

Von Christian Bark

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wittstock/Dosse

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg