Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wittstock/Dosse 1000 Euro für die Jugendfeuerwehr
Lokales Ostprignitz-Ruppin Wittstock/Dosse 1000 Euro für die Jugendfeuerwehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:45 30.10.2018
Die Jugendfeuerwehr konnte sich am Dienstag über 1000 Euro vom Mittelstandsverein freuen. Quelle: Christian Bark
Wittstock

Die Ausrüstung für die aktuell 47 Kinder und Jugendlichen der Jugendfeuerwehr in Wittstock sowie Freyenstein/Wulfersdorf soll modernisiert werden. „Aktuell sind wir dabei, neue Helme ins Sortiment aufzunehmen“, sagte Jugendwehrwart Oliver Gebert.

So ein neuer Helm kostet allerdings zwischen 50 und 60 Euro. Da kamen die 1000 Euro, die Bernd-Dieter Hahn vom Wittstocker Händlerstammtisch und Detelf Beuß vom Mittelstandsverein am Dienstag überreichten, wie gerufen.

Links alter Helm, rechts der neue. Quelle: Christian Bark

Das Geld stammt aus den Einnahmen der Tombola des diesjährigen Herbstfeuerwerks. da waren rund 850 Euro zusammengekommen. „Der Verein hat nochmal auf 1000 Euro aufgerundet“, sagte Detlef Beuß.

Die Veranstalter der Einkaufsnacht „Herbstfeuerwerk“ hatten sich schon früh darauf festgelegt, wohin die Tombola-Einnahmen fließen sollen. „Die Feuerwehr steht immer für uns bereit, da ist es nur fair, wenn wir ihren Nachwuchs fördern“, sagte Detlef Beuß.

Symbolischen Scheck überreicht

Als ehemaliger Feuerwehrmann und mittlerweile Mitglied der Seniorenkameradschaft weiß auch Dieter Hahn, wie wichtig Förderung von außen ist. „Außerdem hat die Feuerwehr beim Herbstfeuerwerk auf unsere Sicherheit geachtet“, sagte er. Symbolisch überreichten Bernd-Dieter Hahn und Detlef Beuß den Scheck.

Sehr zur Freude der jungen Feuerwehrleute. Zum Beispiel der neunjährigen Fibi Röhl. „Die neuen Helme sind schön bequem“, sagte sie. Die könne man auch auf dem Fahrrad tragen.

Außerdem soll das Geld Oliver Gebert zufolge auch in Veranstaltungen der Jugendfeuerwehr wie die Übungslager fließen.

Von Christian Bark

Wittstocks Bürgermeister Jörg Gehrmann führte den Prignitzer Landrat Torsten Uhe und andere Lokalpolitiker übers künftige Gelände der Landesgartenschau.

30.10.2018

Jeden Freitag lassen es die Kegelfrauen der Volkssolidarität auf der Wittstocker Kegelbahn krachen. Danach wird gemütlich Kaffee getrunken. Die Gruppe sucht unterdessen Verstärkung, die auch gerne jünger sein darf.

01.11.2018
Wittstock/Dosse Karnevalsverein in Wittstock - Narren bisher ohne Prinzenpaar

Der närrische Auftakt am 11.11 rückt immer näher aber bisher haben die Wittstocker Karnevalisten noch kein Prinzenpaar gefunden. Die Vereinsspitze hofft nun auf kurzentschlossene Bewerber.

01.11.2018