Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wittstock/Dosse Sattelzug umgekippt: Autobahn gesperrt
Lokales Ostprignitz-Ruppin Wittstock/Dosse Sattelzug umgekippt: Autobahn gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:15 27.09.2018
Die Wittstocker Feuerwehr am Ort des Geschehens. Quelle: Feuerwehr Wittstock
Wittstock

Ein mit Servietten beladener Sattelzug aus Mazedonien kam am Donnerstagnachmittag auf der Autobahn 19 – zwischen Wittstock und Röbel –von der Fahrbahn ab, prallte in die Mittelplanke und kippte auf die Seite. Der Fahrer sei verletzt ins Krankenhaus eingeliefert worden, berichtet Steffen Müller, Wehrführer der Wittstocker Feuerwehr.

Diesel abgepumpt

„Wir waren mit elf Kameraden vor Ort.“ Die hauptsächliche Aufgabe sei es gewesen, den Diesel aus dem beschädigten Tank zu pumpen. Die Autobahn in Richtung Rostock ist am Abend noch immer voll gesperrt, voraussichtlich bis etwa 21 Uhr. Der Verkehr in Richtung Norden wird an der Abfahrt Wittstock abgeleitet. Das verursachte bereits einen erheblichen Stau. Erst wenn der 40-Tonner geborgen und die Fahrbahn gereinigt ist, kann die Autobahn wieder freigegeben werden.

Zu dem Einsatz am Kilometer 10, etwa in Höhe Heinrichsdorf, sei die Wehr gegen 15.30 Uhr alarmiert worden. Nach etwa drei Stunden sei er für die Wittstocker beendet gewesen, so Steffen Müller.

Von Björn Wagener

Die schweren Lkw sollen nicht länger durch Sewekow rollen. Dafür will der Ortsbeirat mit allen demokratischen Mitteln kämpfen und notfalls auch klagen.

30.09.2018

Wie wird der Reis auf der indonesischen Insel Bali angebaut? Das erfuhren Sechstklässler der Wittstocker Waldring-Grundschule am Donnerstag. Dabei drehte sich alles um den fairen Handel mit dem asiatischen Grundnahrungsmittel.

27.09.2018

Der Außenbereich am künftigen Polizeirevier in Wittstock ist zurzeit eine Baustelle. Hier wird alles neu gestaltet.

27.09.2018