Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wittstock/Dosse Unbekannte werfen Kinderbilder in die Glinze
Lokales Ostprignitz-Ruppin Wittstock/Dosse Unbekannte werfen Kinderbilder in die Glinze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:22 21.07.2018
Zahlreiche Kinder aus der Region hatten bis Ende Mai ihre Zeichnungen eingereicht. Diese wurden auf Banner gedruckt, von denen nun fünf beschädigt worden sind. Quelle: Juliane Weser
Wittstock

Sie hatten sich so viel Mühe gegeben. Doch das dürfte den unbekannten Vandalen wohl egal gewesen sein. Fünf Banner, auf denen einige der insgesamt 370 Zeichnungen abgedruckt waren, die Kinder aus Wittstock und Umgebung beim Malwettbewerb zur Landesgartenschau (Laga) 2019 eingereicht hatten, sind in der Nacht zu Dienstag in der Glinze gelandet.

Das ganze geschah an dem Zaun, der das Wittstocker Laga-Gelände auf dem Friedrich-Ebert-Park von der Pritzwalker Straßen trennt. „Die Banner waren eigentlich gut befestigt, irgendwer muss sie heruntergeschnitten haben“, sagte Marita Pagel von der Laga-Gesellschaft am Mittwoch im Gespräch mit der MAZ.

Unbekannte haben offensichtlich in der Nacht von Montag zu Dienstag einen Teil unserer Freiluft-Galerie vom LaGa-Zaun...

Gepostet von Landesgartenschau Wittstock/Dosse 2019 am Dienstag, 17. Juli 2018

Wie die Gesellschaft auf ihrer Facebookseite postet, waren die Banner der „Freiluft-Galerie“ teilweise eingerissen und beschädigt.

„Mal ganz abgesehen davon, dass ein solcher Vandalismus immer völlig sinnfrei, höchst ärgerlich und hart zu bestrafen ist, kommt hier jedoch hinzu, dass es sich um Kinderzeichnungen handelt“, heißt es in dem Post weiter.

Kinderzeichnungen von Wittstocker Kindern, die Spaß dabei hatten, die Schönheit ihrer Heimat zu zeichnen, die stolz darauf sind, dass ihre Bilder jetzt in Wittstock zu sehen sind. Wie armselig müssen diejenigen sein, denen das offenbar ein Dorn im Auge war!“

Glücklicherweise hat die Laga-Gesellschaft alle Bilder digital gesichert. „Für den Fall, dass wir die Banner mal austauschen müssen“, erklärte Marita Pagel. Die Banner sollen so bald wie möglich ersetzt. Gegen die Vandalen wurde Anzeige bei der Polizei erstattet.

Banner sollen bis zum Ende der Laga über zu sehen sein

Die Kinderzeichnungen waren erst Ende Juni der Öffentlichkeit bei der Auswertung des Malwettbewerbs „Rundum schöne Aussichten“ präsentiert worden. Das Siegerbild, das Hortkinder der Kita Kinderland gezeichnet hatten, wird als Motiv auf der Laga-Eintrittskarte zu sehen sein.

Alle Werke der Kinder sind dann auf mehreren Bannern am Bauzaun entlang des Bahnhof s sowie des Friedrich-Ebert-Parks öffentlich ausgestellt worden. Die Freiluft-Galerie soll über die gesamte Zeit der Landesgartenschau hinweg zu sehen sein und so alle Gäste grüßen, die mit der Bahn anreisen.

Von Christian Bark

Eine Box aus der Hörbücher ertönen und ein Stift, der aus einem Buch vorliest. Diese und andere Methoden modernen Lesens stehen mit auf dem Sommerferienprogramm in der Wittstocker Bibliothek.

18.07.2018

In Wittstock sind binnen weniger Wochen drei Ortseingangsschilder verschwunden. Die Stadt musste provisorische Tempo-50-Schilder an den Ortseingängen errichten.

18.07.2018
Wittstock/Dosse Aussichtsturm in Blumenthal - Der Zahn der Zeit nagt am Holz

Der 45 Meter hohe Holzturm ist Blumenthals Wahrzeichen. Nun kommt er in die Jahre und wird erstmals im großen Stil gewartet. Der Verein Aussichtsturm setzt bei den Arbeiten auf eigene und Fördermittel.

18.07.2018