Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wittstock/Dosse Wohnmobilparkplatz entsteht hinter dem Aldi
Lokales Ostprignitz-Ruppin Wittstock/Dosse Wohnmobilparkplatz entsteht hinter dem Aldi
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:05 12.02.2019
Hinter dem B-3-Center soll bis April ein Karavanstellplatz entstehen. Quelle: Christian Bark
Wittstock

Hinter dem Aldi-Markt in der Rheinsberger Straße entsteht seit Herbst 2018 ein Stellplatz für Reisemobile. Nach Auskunft von Wittstocks Stadtsprecher, Jean Dibbert, sollen die Bauarbeiten bis April, pünktlich zu Beginn der Landesgartenschau (Laga), abgeschlossen sein. Dann gibt es zwölf Stellplätze, die markiert, beschildert und beleuchtet sind. Der Untergrund wird noch gepflastert.

„Als Service für die Nutzer werden Energiesäulen-, Trinkwasser- und Abwasser-Münzautomaten angeboten“, sagt Jean Dibbert. Genutzt werden könnten die Plätze ab fünf Euro pro Tag. Ausgewählt worden sei die Fläche, weil sie dicht an der historischen Innenstadt liegen würde. „Außerdem ist das eine gute Möglichkeit für Laga-Besucher, mit dem Wohnmobil zu kommen“, so der Stadtsprecher.

Von Christian Bark

Der Dranser Dorfclub will sich im März neu formieren. Vor allem im Vorstand sollen die Karten neu gemischt werden. Dass das nicht einfach wird, war Thema auf der jüngsten Sitzung des Ortsbeirats am Montagabend.

12.02.2019

Am Donnerstag ist Valentinstag: An diesem Tag schenken sich Liebende kleine Aufmerksamkeiten und Blumen. In Wittstock mach das sogar Schäferhund „Zeus“. Und auch sonst ist Amor in der Dossestadt vielerorts anzutreffen.

12.02.2019

Am 14. März schaltet der Kabelnetzbetreiber Vodafone in Wittstock sein analoges Kabelfernsehen ab und stellt auf digitales um. Für viele Haushalte wird dabei eine technische Nachrüstung nötig, wie Eletrofachhändler Bernd-Dieter Hahn erklärt.

14.02.2019