Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wittstock/Dosse Dörfer feiern gemeinsam Advent
Lokales Ostprignitz-Ruppin Wittstock/Dosse Dörfer feiern gemeinsam Advent
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:06 03.12.2018
Das Musikduo Frank und Günter schlug im Tetschendorfer Schloss am Sonntag besinnliche Töne an. Quelle: Privat
Tetschendorf

Die Idee war ihnen schon bei der Eröffnung des neuen Radwegs gekommen – über Gespräche einigten sich dann die Ortsbeiräte in Wulfersdorf und Tetschendorf, ihre Weihnachtsfeiern einfach zusammenzulegen. „Das Schloss in Tetschendorf ist dafür der ideale Ort gewesen“, sagte Wulfersdorfs Ortsvorsteher Olaf Fröhlich.

Am Sonntag, den ersten Advent, war es dann soweit. Auf Glühwein musste niemand beim Fest im Schloss verzichten, denn Reiseunternehmer Thomas Kurschat, der Mitglied im Wulfersdorfer Ortsbeirat ist, hatte einen Shuttledienst angeboten. Der fuhr alle den Dörfern angehörigen Ortsteile wie Karl-Marx-Hof und Niemerlang ab und brachte die Gäste später wieder zurück – kostenlos, wie Olaf Fröhlich lobend betonte.

Beide Dörfer feierten erstmals gemeinsam den 1. Advent im Tetschendorfer Gutshaus.

„Unsere erste gemeinsame Weihnachtsfeier war trotz des Regens ein voller Erfolg“, sagte er im MAZ-Gespräch am Montag. Über 100 Gäste seien am Sonntag nach Tetschendorf gekommen.

Draußen im Park war ein kleiner Weihnachtsmarkt aufgebaut und im Saal gab es mehrere Stände mit handwerklich-weihnachtlichen Produkten – vieles selbst gemacht.

Mit Kuchen, Crêpes und Co. wurde Geld für den neuen Spielplatz in Wulfersdorf gesammelt. „Den wollen wir hoffentlich bald eröffnen können“, sagte Olaf Fröhlich. Auch junge Leute beteiligten sich an dem Adventsmarkt. So sorgte der Wulfersdorfer Jugendclub mit Glühwein für gute Stimmung im Schlosspark. Ebenso engagiert war die Tetschendorfer Sportgruppe.

Im Schloss gab es ebenfalls Gabentische. Quelle: Privat

Das Duo „Frank und Günter„ stimmte mit besinnlichen Liedern und Gedichten das Publikum auf die Adventszeit ein. Den Kuchen hatten die Dorffrauen aus Ackerfelde, Niemerlang, Tetschendorf und Wulfersdorf gebacken.

„Wir wollten bewusst enger zusammenrücken“, sagte Olaf Fröhlich. Gemeinsam lasse sich eben mehr erreichen. Das sehe man in jüngster Zeit bei anderen Dörfern wie Dranse, Berlinchen, Zempow, Sewekow und Schweinrich, die seit Jahren einen gemeinsamen Weihnachtsmarkt auf die Beine stellen.

In Wulfersdorf und Tetschendorf sei man da erst am Anfang. Die positive Resonanz der Besucher habe aber die Organisatoren in ihrem Vorhaben bestätigt. „Wir werden darüber sprechen, ob wir die Feier im kommenden Jahr wiederholen“, sagte Olaf Fröhlich. Wann und wo das geschehen soll, bleibe aber noch zu klären. Auf jeden Fall bedanke er sich bei allen Mitwirkenden, wie Wulfersdorfs Ortsvorsteher betonte.

Von Christian Bark

Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 19 ist eine 34 Jahre alte Lkw-Fahrerin verletzt worden. Nach einem abgebrochenen Überholvorgang war ihr Fahrzeug mit dem Anhänger eines vorausfahrenden Lkw zusammengestoßen.

03.12.2018
Wittstock/Dosse Adventsleuchten in Wittstock - Lichterspiel auf dem Marktplatz

Das Adventsleuchten in Wittstock ist seit vier Jahren ein kleiner Vorgeschmack auf den Weihnachtsmarkt. Auch in diesem Jahr stand der Marktplatz wieder in Flammen und unter Strom.

03.12.2018

Unbekannte haben einen Fahrkartenautomaten am Wittstocker Bahnhof mit Böllern beschädigt. Der Schaden ist beträchtlich.

03.12.2018