Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Wittstock: Farbe für die Fassade

Wittstock Wittstock: Farbe für die Fassade

Zwei Wohnblöcke im Wittstocker Waldring wurden farblich neu gestaltet. Damit steht ein Projekt vorm Abschluss, das im vergangenen Jahr begann. Damals wurden die Blöcke mit neuen Balkonen versehen – insgesamt 80 Stück.

Voriger Artikel
Gastwirt und Konzertveranstalter
Nächster Artikel
Mehr Kulturangebot gewünscht

Im Waldring bekamen zwei Wohnblöcke Farbe.

Quelle: Björn wagener

Wittstock. Ein umfangreiches Bauprojekt an zwei Blöcken der Wittstocker Wohnungsbaugenossenschaft im Wohngebiet Waldring steht unmittelbar vorm Abschluss. Die Hausnummern 27 bis 44 erstrahlen nun auch auf der Hofseite in einer neuen Farbgebung. Vor allem die Akzente in Grün und Dunkelrot sorgen schon beim Anblick für gute Laune. Wenn demnächst auch die Arbeiten am Sockelbereich und am neuen Traufstreifen, der das Regenwasser ableiten soll, beendet sind, wird ein Vorhaben beendet, das bereits im vergangenen Jahr seinen Anfang nahm. Damals wurden die alten Balkone durch moderne und größere Exemplare ersetzt – insgesamt 80 Stück für rund 800 000 Euro. Im Frühjahr schlossen sich dann weitere Arbeiten am Gehweg in diesem Bereich an. Volker Lemke von der WBG geht davon aus, dass in etwa 14 Tagen alles fertig ist.

Das Wohnumfeld ist wichtig

Das Wohnumfeld spiele eine wichtige Rolle, damit sich die Mieter wohl fühlen – eine wichtige Voraussetzung, um Leerstand vorzubeugen. Deshalb arbeite die WBG derzeit an einem Entwicklungskonzept für den Bereich Waldring und Maxim-Gorki-Straße.

Dabei gehe es darum, zu entscheiden, wo Prioritäten gesetzt werden sollen. Das Wohnen solle an Attraktivität gewinnen, allerdings müssten dabei auch der Kostenrahmen und der zu erwartende weitere Bevölkerungsrückgang im Blick behalten werden, so WBG-Mitarbeiter Volker Lemke. Ist es sinnvoll in einen Fahrstuhl zu investieren oder doch lieber ins Wohnumfeld? Noch seien Fragen wie diese nicht abschließend geklärt, weshalb sich der Vermieter mit planerischen Details noch zurückhält.

Von Björn Wagener

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg