Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Wittstocker Narren in Kyritz
Lokales Ostprignitz-Ruppin Wittstocker Narren in Kyritz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:15 28.01.2016
Die jüngsten Wittstocker Karnevalisten begeisterten gleich zu Beginn die Gäste in Kyritz mit ihren Showbeiträgen. Quelle: André Reichel
Anzeige
Kyritz

Die Karnevalisten vom Wittstocker Carneval Club (WCC) begeistern die Menschen in ihrer Heimatstadt seit der Vereinsgründung im Jahr 1988 mit ihren bunten Unterhaltungsprogrammen. Doch auch andernorts treten die Karnevalisten aus der Dossestadt hin und wieder in Aktion.

Am Sonnabendnachmittag traten die Wittstocker mit ihrer aktuellen Karnevalsshow in Kyritz im Waldschlösschen auf. Das Motto der mittlerweile 28. Session lautet: „Carneval heißt janz salopp – wir stellen allet uff´n Kopp“. Während die 50 Karnevalisten ihre bunten Kostüme anlegten und noch einmal alle Programmpunkte der mehr als zwei Stunden dauernden Unterhaltungsshow durchgingen, kamen derweil zwei Reisebusse mit rund 90 Wittstocker Senioren angerollt. Wohin die Reise ging, wusste bis zu diesem Augenblick keiner von ihnen, denn sie alle hatten eine Fahrt ist Blaue gebucht. Voller Freude setzten sich die Senioren die bunten Faschingshütchen auf, die die Busfahrer beim Aussteigen verteilten.

Zur Galerie
Die Wittstocker Karnevalisten haben sich am Wochenende in Höchstform präsentiert. Bei ihrem Gastspiel in Kyritz brannte die Hütte. Der WCC ist ein Garant für gute Laune.

Die Vorfreude auf das nun bevorstehende heitere Programm wurde den Gästen mit einer Kaffee- und Kuchentafel im großen Saal versüßt. Zu den Wittstocker Überraschungsgästen gesellten sich noch einmal rund ein Dutzend Kyritzer, die sich die seltene Gelegenheit nicht entgehen lassen wollten, eine Karnevalsshow in ihrer Heimatstadt zu genießen.

Dann kam der große Moment, auf den die Gäste mit Spannung warteten. Die Karnevalisten zogen in den Saal ein. Die Fünkchengarde machte den Anfang. Nachdem dann das Prinzenpaar das Regelwerk verlas, hatten die „Dossehummeln“ einen Liederbeitrag. Büttenredner Gerd Dräger nahm die, wie er sagte, närrischen Verhältnisse in Kyritz zum Thema Klostergarten auf die Schippe. Reichlich Beifall erntete auch Lehrer Jost Korf für seine Interpretationen vom ach so schweren Leben heutiger Schülergenerationen. Eine Tanz- und Gesangseinlage jagte die nächste. Die blaue Garde unterhielt das Publikum mit ebenso viel Elan wie die Funken und das Männerballett, das den Abschluss des Programms bildete. Nach einem gemeinsamen Tanz verabschiedeten sich die Wittstocker Karnevalisten vom Parkett, das dann von den Senioren für den einen oder anderen Tanz erobert wurde, bevor es wieder zurück nach Hause ging.

Von André Reichel

Fehrbellins Feuerwehr ist nur bedingt einsatzfähig, weil sie zu kleinteilig aufgebaut ist. So urteilen Experten. Damit die Brandschützer der Luch-Kommune in Zukunft besser aufgestellt sind, sollen sie nun größere Strukturen bilden. Einige Feuerwehreinheiten überlegen bereits, mit welchen Nachbarn sie fusionieren.

28.01.2016

Am Baum landete eine Autofahrerin am Montag in Wulfersdorf (Ostprignitz-Ruppin). Rettungskräfte, Polizei und Feuerwehr wurden durch die Leitstelle alarmiert. Allerdings bekamen die Feuerwehreinheiten in Wittstock und Freyenstein zunächst eine falsche Ortsangabe.

25.01.2016
Ostprignitz-Ruppin Betreiber für die Ortsteile gesucht - Neuruppin vergibt Stromnetz neu

Wenn es nach den Neuruppiner Stadtverordneten geht, dann sollten die eigenen Stadtwerke künftig nicht nur das Stromnetz in der Fontanestadt betreiben, sondern auch das in den Ortsteilen. Das Geschäft ist lukrativ – so lukrativ, dass ein erster Versuch, einen neuen Konzessionsvertrag auf 20 Jahre abzuschließen, schief ging.

28.01.2016
Anzeige