Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -3 ° Nebel

Navigation:
Wittstocker Narren in Kyritz

Karnevalsshow Wittstocker Narren in Kyritz

Nicht alle Tage sind die Wittstocker Karnevalisten mit ihrer bunten amüsanten Show in Kyritz anzutreffen. Rund 90 Wittstocker Senioren kamen als Überraschungsgäste. Sie buchten eine Fahrt ins Blaue. Zur karnevalistischen Unterhaltung gehörten Büttenredner ebenso, wie Sänger, Tänzer und das Männerballett.

Voriger Artikel
Fehrbellin: Feuerwehr steht vor Fusionen
Nächster Artikel
Rentner in die Feuerwehr

Die jüngsten Wittstocker Karnevalisten begeisterten gleich zu Beginn die Gäste in Kyritz mit ihren Showbeiträgen.

Quelle: André Reichel

Kyritz. Die Karnevalisten vom Wittstocker Carneval Club (WCC) begeistern die Menschen in ihrer Heimatstadt seit der Vereinsgründung im Jahr 1988 mit ihren bunten Unterhaltungsprogrammen. Doch auch andernorts treten die Karnevalisten aus der Dossestadt hin und wieder in Aktion.

Am Sonnabendnachmittag traten die Wittstocker mit ihrer aktuellen Karnevalsshow in Kyritz im Waldschlösschen auf. Das Motto der mittlerweile 28. Session lautet: „Carneval heißt janz salopp – wir stellen allet uff´n Kopp“. Während die 50 Karnevalisten ihre bunten Kostüme anlegten und noch einmal alle Programmpunkte der mehr als zwei Stunden dauernden Unterhaltungsshow durchgingen, kamen derweil zwei Reisebusse mit rund 90 Wittstocker Senioren angerollt. Wohin die Reise ging, wusste bis zu diesem Augenblick keiner von ihnen, denn sie alle hatten eine Fahrt ist Blaue gebucht. Voller Freude setzten sich die Senioren die bunten Faschingshütchen auf, die die Busfahrer beim Aussteigen verteilten.

35579796-c35e-11e5-9057-86fc6af201e1

Die Wittstocker Karnevalisten haben sich am Wochenende in Höchstform präsentiert. Bei ihrem Gastspiel in Kyritz brannte die Hütte. Der WCC ist ein Garant für gute Laune.

Zur Bildergalerie

Die Vorfreude auf das nun bevorstehende heitere Programm wurde den Gästen mit einer Kaffee- und Kuchentafel im großen Saal versüßt. Zu den Wittstocker Überraschungsgästen gesellten sich noch einmal rund ein Dutzend Kyritzer, die sich die seltene Gelegenheit nicht entgehen lassen wollten, eine Karnevalsshow in ihrer Heimatstadt zu genießen.

Dann kam der große Moment, auf den die Gäste mit Spannung warteten. Die Karnevalisten zogen in den Saal ein. Die Fünkchengarde machte den Anfang. Nachdem dann das Prinzenpaar das Regelwerk verlas, hatten die „Dossehummeln“ einen Liederbeitrag. Büttenredner Gerd Dräger nahm die, wie er sagte, närrischen Verhältnisse in Kyritz zum Thema Klostergarten auf die Schippe. Reichlich Beifall erntete auch Lehrer Jost Korf für seine Interpretationen vom ach so schweren Leben heutiger Schülergenerationen. Eine Tanz- und Gesangseinlage jagte die nächste. Die blaue Garde unterhielt das Publikum mit ebenso viel Elan wie die Funken und das Männerballett, das den Abschluss des Programms bildete. Nach einem gemeinsamen Tanz verabschiedeten sich die Wittstocker Karnevalisten vom Parkett, das dann von den Senioren für den einen oder anderen Tanz erobert wurde, bevor es wieder zurück nach Hause ging.

Von André Reichel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg