Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Wittstocker singen aus Phantom der Oper
Lokales Ostprignitz-Ruppin Wittstocker singen aus Phantom der Oper
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:34 20.10.2015
Clemens Bahn und Katharina Krüper singen Musicals. Quelle: Stadt Wittstock
Anzeige
Wittstock

Mit der Aufführung der Musical-Verfilmung von „Phantom der Oper“ ging am Sonntag die 5. Wittstocker Filmwoche im Kino Astoria zu Ende. Begleitet wurde die Abschlussveranstaltung durch Katharina Krüper und Clemens Bahn, die als Gäste verschiedene Passagen aus dem Musical sangen. Zuvor hatten sich junge Wittstocker beim Film „Quatsch und die Nasenbärbande“ amüsiert.

Das Publikum ist begeistert. Quelle: Stadt Wittstock

Die Wittstocker Filmwoche stand unter dem Motto „Musik und Tanz“. Dazu hatte die Jury im Vorfeld die Filme und Gäste passend zum Thema ausgewählt. Bei der Eröffnung am Dienstag, 13. Oktober 2015, wurde der Dokumentarfilm „This Ain´t California“ gezeigt, der sich mit der Skater-Szene in Ost-Berlin beschäftigt. Regisseur Marten Persiel beantwortete nach der Aufführung Fragen.

Einen Tag später ging es mit Moderator, Autor und Sänger Siegfried Trzoß auf musikalische Zeitreise zu den Schlagern des Ostens. Am Abend wurde in „Ray“ das Leben von Musiker Ray Charles beleuchtet, umrahmt mit Saxophonklängen der Formation „Sax 4 Fun“.

Saxophonklänge von „Sax 4 Fun“. Quelle: Stadt Wittstock

Die Jüngsten hatten ihren Spaß am Donnerstag am Vormittag im Spatzenkino „Buntes Herbstvergnügen“. Die Aufführung des neu verfilmten Klassikers „Footloose“ beendete diesen Tag der Filmwoche. Frauen der Linedancegruppe „Crazy Ladies“ zeigten als Gäste ihr Können.

Eigene Werke von Schülern wurden gezeigt. In einer Projektwoche hatten Mädchen und Jungen des Gymnasiums und der Waldring-Grundschule in Wittstock sowie der Nadelbach-Grundschule Heiligengrabe ihre Beiträge erstellt. Sie wurden auf der Kinoleinwand am Freitag gezeigt. Danach informierten die Schüler die Anwesenden über Planung und Umsetzung ihrer Projekte, ehe die Aufführung des Films „Groupies bleiben nicht zum Frühstück“ den Abschluss dieses Tages bildete.

Von MAZ-online

Ostprignitz-Ruppin Erinnerung ans Erntefest - Eine Gans für Ganzer

Nach dem gelungenen Erntefest der Gemeinde Wusterhausen in Ganzer, in das auch die 650-Jahr-Feier des Ortes eingebettet war, wollen die Organisatoren aus dem kleinen Ort nun allen Helfern Danke sagen. Zudem schmückt neuerdings eine Holz-Gans den Platz vor dem Gemeindehaus.

23.10.2015

Ein Feuer hat am Dienstagnachmittag ein Holzhaus in Zernitz Bahnhof zerstört. Das Geschäftsgebäude beherbergte unter anderem die örtliche Tierarztpraxis. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Noch ist nicht klar, warum sich Flammen bildeten. Die Kripo ermittelt.

20.10.2015
Ostprignitz-Ruppin Portal startet im Landkreis OPR - Hilfe für Flüchtlinge via Internet

Unkompliziert sollen künftig Sachspenden und Integrationsangebote an Flüchtlinge im Landkreis Ostprignitz-Ruppin vermittelt werden. Möglich machen will das die Internetplattform www.HelpTo.de. Sie wurde vor zwei Wochen in Potsdam ins Leben gerufen. Im Landratsamt in Neuruppin fällt der Startschuss am Freitag.

23.10.2015
Anzeige