Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Wohnung zu – Küche raucht
Lokales Ostprignitz-Ruppin Wohnung zu – Küche raucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:25 10.07.2016
Quelle: dpa
Anzeige
Neuruppin: Kinder sperrten sich selbst aus,

Ein Zwölfjähriger, der mit seiner Schwester allein zu Hause war, hatte am Sonnabend Mittag einen Topf Nudeln auf den Herd gestellt. Als es an der Tür klingelte, öffnete die Schwester, nahm für einen Nachbarn ein Paket an und brachte es zu ihm. Der Zwölfjährige ging aus Neugierde ebenfalls ins Treppenhaus. Da fiel die Tür ins Schloss; die Kinder waren ausgesperrt. In der Küche brannten derweil die Nudeln an, die Rauchentwicklung löste einen Feuerwehreinsatz aus. Die Wehrleute kamen, öffneten die Tür und „retteten“ den Nudeltopf.

Die Wohnung konnte kurze Zeit danach wieder in Besitz genommen werden, nachdem sich der Rauch verzogen hatte. Kurz darauf war auch die Mutter der Kinder wieder zu Hause und kümmerte sich um die Sicherung der aufgebrochenen Wohnungstür.

Von MAZonline

Ein Auto ist am Freitag auf der Bundesstraße 189 zwischen Wittstock und Heiligengrabe in einen Krankenwagen gefahren. Der Kia zog plötzlich nach links, um abzubiegen, während er vom Krankentransporter überholt wurde.

10.07.2016

Elf Mannschaften, so viele, wie schon seit Jahren nicht, traten am Freitag auf dem Rasen des SV Rot-Weiß Kyritz zum mittlerweile 18. MAZ-Firmenpokal für Betriebe und Einrichtungen gegeneinander an. Mit sportlichem Ehrgeiz kämpften alle Mannschaften um einen Platz auf dem Siegertreppchen. Am Ende holte sich das Team vom Fruchtwarenhandel den Pokal.

13.07.2016

Nach mehreren Jahren Pause veranstalteten die „Knattermimen“ am Freitag wieder eine „Lange Nacht des Bassewitz“. Das legendäre Mittelalterfest, bei dem die Gruppe „Satolstelamanderfanz“ aufspielte, fand anlässlich der 20. Theaternächte statt. Tags darauf standen die Knattermimen mit dem Stück „Die spanische Fliege“selbst auf der Bühne.

13.07.2016
Anzeige