Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Wulfersdorfer lädt zum Public Viewing
Lokales Ostprignitz-Ruppin Wulfersdorfer lädt zum Public Viewing
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:19 10.05.2016
Public Viewing am B 3 Center (hier 2014) gibt es wieder. Quelle: Wirtz
Anzeige
Wulfersdorf/Wittstock

Schon jetzt ist klar: Wittstocker, auch jene aus den Ortsteilen, sind zur bevorstehenden Fußball-Europameisterschaft wieder zum Public Viewing eingeladen. Dies bestätigt der Wulfersdorfer Günter Lutz, der sich bereits bei vorhergehenden Meisterschaften einen Namen als Veranstalter gemacht hat. „Wir werden auch dieses Mal wieder eine zehn Quadratmeter große Leinwand haben“, verspricht er. Und auch dies: „der Eintritt wird wieder kostenlos sein.“ Begleiten wird auch in diesem Jahr wieder die Märkische Allgemeine die Veranstaltungen.

Zumindest in den Gruppenspielen ist der Veranstaltungsort wieder der Parkplatz vor dem B 3-Center. Lutz hat jedoch auch an die Tage gedacht, wenn entweder eine Open-Air-Veranstaltung wegen schlechter Witterung nicht möglich ist, oder die Sichtbarkeit der Übertragung durch Tageslicht auf der Leinwand beeinträchtigt ist – immer dann nämlich, wenn Spiele bereits am frühen Nachmittag stattfinden. „Für diese Fälle haben wir dann auch eine Schlechtwetter-Variante“, sagt er. Welche das ist, will er heute noch nicht sagen.

Wulfersdorfer hat den Spielkalender bereits festgelegt

Zumindest drei Übertragungstermine stehen bereits fest. Auftakt ist am Sonntag, 12. Juni, wenn die deutschen Fußballer auf die Mannschaft der Ukraine treffen. Spielbeginn ist um 21 Uhr. Vier Tage später, am Donnerstag, 16. Juni ist für die deutsche Elf eine Begegnung mit der Mannschaft aus Polen angesetzt. Spielbeginn ist ebenfalls um 21 Uhr. Am Dienstag, 21. Juni, startet das Spiel der deutschen Elf gegen die Kicker aus Nordirland bereits um 18 Uhr.

Wie die Termine für weitere Übertragungen liegen, hängt natürlich vom Abschneiden der deutschen Fußballer ab. Das gilt im übrigen auch für den weiteren Ablauf des Public Viewing.

Ist während der Gruppenphase auf alle Fälle für Essen und Trinken gesorgt, plant Günter Lutz mit größeren Erfolgen der deutschen Elf in Frankreich mehr Programm: „Wenn die Begeisterung angesichts guter Spiele größer wird, werden wir auch zusätzlich für Stimmung sorgen – bis hin zur Live-Musik.“

Von Claudia Bihler

Seit 40 Jahren unterrichtet Burglind Wendenburg an der Neuruppiner Gentzschule. Die Deutsch- und Musiklehrerin ist bei den Schülern beliebt – weil sie immer hilfsbereit ist. Für Wendenburg ist das selbstverständlich, so wie ihr Engagement für die Theater-AG, das Projekt Bücherkumpel und einiges mehr. Am Montagabend wurde sie ausgezeichnet.

10.05.2016
Ostprignitz-Ruppin Kinderpflegeeinrichtung geplant - Neuer Nutzer fürs Schloss Bantikow

Das Schlosshotel Bantikow ist Geschichte. Demnächst übernimmt ein neuer Betreiber das Gebäude am Untersee: das Elisabeth-Stift. Die Rede ist von einer Betreuungseinrichtung für Kinder und Jugendliche. Weil die Dorfbewohner alle Pläne nur vom Hörensagen kennen, wird ihr Ruf nach mehr Informationen lauter.

12.05.2016
Ostprignitz-Ruppin Nutzungskonzept für Baudenkmal fehlt - Radensleben hofft weiter

Seit fünf Jahren wartet der Ortsbeirat von Radensleben nun schon auf ein Dorfgemeinschaftshaus. Doch alle bisherigen Pläne scheiterten, im einstigen Altenteil der Familie von Quast wenigstens einen Versammlungsraum einzurichten. Der Grund: Es fehlt ein Nutzungskonzept für das baufällige Denkmal. Deshalb will die NWG in das Haus vorerst nicht investieren.

12.05.2016
Anzeige