Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Wurfgranate gefunden

Linum Wurfgranate gefunden

Bei Arbeiten für einen Kabelgraben ist am Dienstag in Linum bei Fehrbellin (Ostprignitz-Ruppin) eine 82-Millimeter große Wurfgranate gefunden worden. Weil laut Munitionsexperten ein Transport der Granate zu gefährlich ist, sollte sie noch am Mittwoch auf einem benachbarten Feld gesprengt werden. Nach Munition suchen Experten derzeit auch bei Neuruppin.

Voriger Artikel
Photovoltaikanlage kommt vorerst nicht
Nächster Artikel
Filmreihe lockt in das Kloster Stift

Die Wurfgranate.


Linum/Bechlin. Bei Arbeiten für einen Kabelgraben ist am Dienstag in der Nähe der Linumer Kirche eine 82-Millimeter-Granate gefunden worden. Da der Zünder schon „sehr angefressen“ war, sollte die Munition am Mittwochnachmittag vor Ort auf einem benachbarten Feld gesprengt werden. „Der Zünder ist sehr labil, weshalb es ein Fehler sein könnte, die Granate mit einem Auto abtransportieren zu wollen“, sagte Gerd Fleischhauer, Truppführer des Kampfmittelräumdienstes der Polizei. Der Munitionsexperte verwies auf die Erschütterungen beim Transport. Fleischhauer geht davon aus, dass es sich um eine Granate russischer Bauart handelt. „So etwas finden wir öfter einmal in der Gegend.“

Keinerlei Munition haben Experten indes in Bechlin bei Neuruppin gefunden. Rund zwei Wochen wurde an einer Baustelle in Bechlin gesucht, auf der auf alten Militärfotos der Alliierten Bombentrichter zu sehen waren. Amerikanische Bomber hatten bei zwei Angriffen im April 1945 den Neuruppiner Militärflugplatz angegriffen. Längst nicht alle Bomben explodierten beim Aufschlag. Deshalb weiß bis heute niemand, wie viele Blindgänger noch in der Erde liegen. Die Folge: Bei vielen Projekten müssen erst die Munitionssucher ran, bevor die Erdarbeiten beginnen können.

Von Andreas Vogel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg