Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Schüler verzieren Gerätehaus

Kinderkunst in Tornow Schüler verzieren Gerätehaus

Die Mitglieder der Kunst-Arbeitsgemeinschaft von der Astrid-Lindgren-Grundschule in Wusterhausen haben zusammen mit der Künstlerin Katrin Mason Brown eine Wand des früheren Feuerwehrgerätehäuschens in Tornow gestaltet. Naturmotive wurden mit Acrylfarbe und Pinsel gemalt. Das Projekt soll eventuell im kommenden Schuljahr fortgesetzt werden.

Voriger Artikel
Frische Brötchen unter Palmen
Nächster Artikel
Friedrich Rönnfeldt war auch Komponist

Die Grundschüler präsentieren ihre Werke.

Quelle: Sandra Bels

Tornow. Naturmotive in Acryl – das ehemalige Feuerwehrgerätehäuschen in Tornow zeigt sich schön bunt. Die Mitglieder der Kunst-Arbeitsgemeinschaft (AG) von der Astrid-Lindgren-Grundschule in Wusterhausen haben dort Hand angelegt. Zusammen mit der Künstlerin Katrin Mason Brown aus Ganzer gestalteten sie eine Wand des Hauses. Am Mittwoch wurde das Ergebnis offiziell vorgestellt.

Die Idee dafür hatte Tornows Ortsvorsteher Uwe Tackmann. Er war damit an Katrin Mason Brown herangetreten. „Und hatte mir ein Projekt mit Kindern und Jugendlichen vorgeschlagen“, sagt die Künstlerin. Sie leitet die Arbeitsgemeinschaft „Junge Künstler“ an der Astrid-Lindgren-Grundschule Wusterhausen. Schüler der 3. bis 6. Klasse nehmen daran teil. Sie begannen im Februar damit, Entwürfe zu erarbeiten. „Die Themen haben sich die Schüler selbst gesucht. Meist ging es ihnen um die Natur“, sagt Katrin Mason Brown. Das Entworfene wurde schließlich Uwe Tackmann vorgelegt. „Er fand alles schön und wünschte sich eine Mischung“, so die Projektleiterin. Die Umsetzung am Gerätehäuschen erfolgte ab April. Vorher hatte Tackmann in die Wege geleitet, dass das Häuschen neu verputzt wird und einen frischen Anstrich bekommt. Ab April fuhr Katrin Mason Brown dann immer mittwochs mit den AG-Schülern zum Malen nach Tornow. Acrylfarben und Pinsel waren stets dabei.

Katrin Mason Brown und Uwe Tackmann wissen es noch nicht genau, können sich aber vorstellen, dass das Projekt im kommenden Schuljahr weiter geführt wird. Schließlich gibt es noch weitere farblose Wände am ehemaligen Gerätehaus in Tornow.

Von Sandra Bels

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg