Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wusterhausen Hund beißt Zeitungsausträgerin – Besitzer kümmert sich nicht um Verletzte
Lokales Ostprignitz-Ruppin Wusterhausen Hund beißt Zeitungsausträgerin – Besitzer kümmert sich nicht um Verletzte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:40 10.03.2019
Die Frau begab sich selbst in die Notaufnahme, um ihre Verletzung behandeln zu lassen. Quelle: dpa
Brunn

Auf einem Grundstück im Wusterhausener Ortsteil Brunn ist eine 42-jährige Zeitungsausträgerin am Samstag gegen 11 Uhr von einem Hund gebissen worden. Die Frau wurde nach Polizeiangaben in der Dorfstraße von einem Golden Retriever angefallen, der plötzlich aus einem Haus herausgelaufen kam. Der Hund biss ihr in den rechten Unterarm.

Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung

Der 49-jährige Hundehalter, der vor Ort war, kümmerte sich nach ersten Erkenntnissen nicht weiter um die verletzte Frau. Sie begab sich selbst ins Krankenhaus, um ihre Verletzung behandeln zu lassen, und erstattete später Anzeige bei der Polizei. Es wurde eine Strafanzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung gegen den Hundehalter aufgenommen. Zudem informierte die Polizei das zuständige Ordnungsamt über den Vorfall.

Lesen Sie weiter

Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von MAZonline

Im alten Dorfkonsum von Barsikow wurde eine Ausstellung eröffnet, die Bilder eines Malworkshops mit der Künstlerin Liz Mields-Kratochwil im Ort zeigt. Einwohner des Ortes hatten sie im Februar an zwei Tagen gemalt.

09.03.2019

Die Bundestagsabgeordnete Kirsten Tackmann aus Tornow (Gemeinde Wusterhausen) will erneut in den Kreistag einziehen. Ihre Partei Die Linke nominierte sie für die Kommunalwahl im Mai.

08.03.2019

In Tramnitz ist erneut kein Kandidat für den Posten des Ortsvorstehers in Sicht. Für das kleine Dorf in der Gemeinde Wusterhausen könnte das weitreichende Folgen haben.

11.03.2019