Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wusterhausen Pannen-VW mit gestohlenen Kennzeichen
Lokales Ostprignitz-Ruppin Wusterhausen Pannen-VW mit gestohlenen Kennzeichen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:36 07.10.2018
Symbolbild Quelle: 13557194
Wusterhausen

Am Samstag gegen 19.45 Uhr wurde in der Schifffahrtstraße in Wusterhausen ein PKW VW festgestellt, der von einem 21-Jährigen und einer weiteren Person geschoben wurde. Eine Frau lenkte das Auto, das wohl einen technischen Defekt hatte.

Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass die am Fahrzeug angebrachten Kennzeichen kurz zuvor im Landkreis Havelland gestohlen worden waren.Die Kennzeichen wurden sichergestellt und ein Strafverfahren wegen Urkundenfälschung eingeleitet.

Der 21-Jährige wollte sich zum Diebstahl nicht äußern, gab aber an, den VW aus dem Havelland nach Wusterhausen gefahren zu haben. Da er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist, wurde ein weiteres Strafverfahren eingeleitet. Der Fahrzeugschlüssel wurde sichergestellt. Die weitere Bearbeitung erfolgt durch die Kriminalpolizei

Von MAZ-online

Weit mehr als 1000 Gäste feierten am Sonnabend in Neustadt zum zweiten Mal Oktoberfest in einer erneut ausverkauften Lindenau-Halle. Aber auch andernorts ging’s zünftig zu.

10.10.2018

Wie einst Fontane, nimmt sich Gabriele Stolze Zeit, die Mark Brandenburg zu entdecken und deren Schönheit anderen zu zeigen. Sie schreibt aber nicht, sie malt. In Wusterhausen ist jetzt ihre Liebeserklärung an die märkische Heimat ausgestellt.

07.10.2018

Beim Kartoffel-Anbauwettbewerb in Tornow konnte am Freitag Fred Bolle triumphieren. Seine Kartoffel der Sorte „Emma“ brachte 514 Gramm auf die Waage. Das Geheimnis liegt im Hühnermist.

07.10.2018