Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wusterhausen Zum Schießen: Schützen feiern Gaudi-Sportfest
Lokales Ostprignitz-Ruppin Wusterhausen Zum Schießen: Schützen feiern Gaudi-Sportfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:32 30.05.2018
Fünfer-Skilanglauf Quelle: Foto: Ronny Leßmann
Wusterhausen

In punkto Kreativität sind die Aktiven des Schützenverein Wusterhausen kaum zu übertrumpfen. Mit über zehn Veranstaltungen im Jahr schaffen sie, immer wieder Highlights für Wusterhausen und deren Bewohner zu setzen.

Fünfer-Ski und Leitergolf – was ist das eigentlich? Bei diesen und anderen skurrilen Sportarten wuchsen die Teilnehmer des Sportfestes des Wusterhausener Schützenvereins über sich hinaus.

Eines ihrer jüngsten Zugpferde wird in diesem Jahr drei alt: das Sportfest. Dabei standen wie in den Vorjahren wieder Geschicklichkeitsspiele auf dem Programm. Am Samstag waren es gleich acht Disziplinen, die für den Sieg in der Gaudi-Olympiade absolviert werden mussten.

Neun Teams mit jeweils fünf Leuten und recht fantasievollen Namen wie „Crazy Mix“, „Fantastic Fire“ oder „Wir sind Helden“ nahmen an den Spielen teil. Sie mussten an den Stationen nicht nur ihre Geschicklichkeit beweisen, sondern auch noch schnell sein. Die Zeit wurde gemessen und zählte wertvolle Punkte. Im Angebot waren ein Gummistiefel-Zielwurf, Hufeisenweitwurf, Fünfer-Skilauf, Büchsenwerfen, Basketball und „Leitergolf“.

Hindernislauf mit Bollerwagen

Nach dem abschließenden Bollerwagen-Hindernisparcours warteten die Teams erschöpft, aber glücklich darauf, dass Michael Weinert zusammenrechnet, wer gewonnen hat. Gewinner bei den Kindern war die Jugendfeuerwehr Neustadt 1. Bei den Erwachsenen gewann die Mannschaft „Crazy Mix“.

Vizepräsident Lutz Müller war die Freude über den Erfolg des Sportfestes deutlich anzumerken. „Es war ein tolles Turnier bei traumhaftem Wetter, es hätte nicht besser sein können“, urteilte er nach der Siegerehrung. „Auch wen wir mit der Beteiligung im Großen und Ganzen zufrieden sind, ist es doch jedes Jahr eine große Herausforderung genügen Mannschaften zu finden.“

Alle sind schon jetzt gespannt aufs nächste Mal

Alle sind nun gespannt, was im kommenden Jahr an neuen Disziplinen dazu kommen wird.

Indes arbeiten die Schützen schon seit Monaten an der nächsten großen Veranstaltung, dem 25. Schützenfest. Vom 31. August bis zum 2. September wird der 25-jährige Jahrestag der Neugründung des Vereins gefeiert. „Wir arbeiten schon seit Anfang des Jahres darauf hin“, erzählt der stellvertretende Vereinsvorsitzende.

Er machte noch ein Geheimnis um das Programm des Jubiläumsfestes und verriet nur so viel: „Die Besucher dürfen sich auf so manche Überraschung freuen.“

Von Ronny Leßmann

Der gesellige Abend mit seiner Freundin in Wusterhausen endete für einen 29-jährigen Mann zunächst beim Notarzt, dann auf dem Polizeirevier.

27.05.2018

Beim Wusterhausener Gemeindefeuerwehrtreffen in Dessow traten am Sonnabend aktive Feuerwehrleute und der Nachwuchs gemeinsam zu Wettbewerben an. Alt und Jung waren gleichermaßen gefordert.

29.05.2018

Die 40. Ausstellung des Kulturvereins Wusterhausen im Wegemuseum heißt „Bronzezeit in Schönermark“, wobei das „Rad von Stade“ eine wichtige Rolle spielt.

28.05.2018