Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Wusterhausener Kita gewinnt Vorrunde
Lokales Ostprignitz-Ruppin Wusterhausener Kita gewinnt Vorrunde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 13.05.2017
Die Gewinner der Vorrunde von der Kita „Regenbogen“ Wusterhausen jubelten über ihren Sieg. Quelle: Ronny Leßmann
Anzeige
Wusterhausen

Die Vorrunde der Kita-Olympiade fand diesmal in Wusterhausen statt. Der Kreissportbund Ostprignitz-Ruppin als Veranstalter hatte die kleinen Sportler für Dienstagnachmittag zum wetteifern eingeladen und brachte damit ein bisschen olympisches Flair in die Dossehalle.

90 Mädchen und Jungen im Alter von fünf bis sechs Jahren von zehn Kitas aus Kyritz, Wusterhausen und Neustadt kämpften bei den Wettbewerben um Punkte, Medaillen und Pokale. Die vielen Zuschauer in der Dossehalle honorierten die tollen Leistungen der kleinen Sportler an den acht Bewegungsstationen mit reichlich Applaus.

Drei Einzeldisziplinen mussten die Teilnehmer der Kita-Olympiade absolvieren. Quelle: Ronny Leßmann

Nach einer Erwärmungsrunde, die nicht nur die Kinder ins Schwitzen brachte, sondern auch die Erzieherinnen und Erzieher, mussten die rund 90 Vorschulkinder zunächst ihr Geschick in drei Einzeldisziplinen unter Beweis stellen. Jeder wollte in den vier Staffelwettkämpfen schneller als der Kontrahent auf der Nebenbahn sein. An den Kindern der Kita „Regenbogen“ aus Wusterhausen war in keinem Spiel ein Vorbeikommen. Sie gewannen das Vorrundenturnier zu Hause und stehen nun in der Endrunde. „Wir haben mit allen Vorschulkindern seit April geübt und acht Kinder wurden gezielt vorbereitet, wobei der Spaß im Vordergrund stand“, so Erzieherin Carsta Reich.

Platz zwei ging an die Kita „Kunterbunt“ aus Kyritz

Auf den zweiten Platz kam die Kita „Kunterbunt“ aus Kyritz. Dritter wurde die Kita Zernitz. Zudem erhielten alle Teilnehmer, die nach den Sommerferien eingeschult werden, eine Medaille.

Der Erstplatzierte, die Kita „Regenbogen“ Wusterhausen, wird am 2. Juni im Oberstufenzentrum in Neuruppin auf die jeweils bestplatzierten Kitas der anderen fünf Vorrunden treffen. Dabei wird dann die „sportlichste Kita “ des Landkreises Ostprignitz Ruppin gekürt. Carsta Reich: „Dafür werden wir jetzt weiter fleißig trainieren.“

An der Vorrunde hatten die Kitas „Spiegelberg“ Neustadt, Köritz Neustadt, „Palaststrolche“ Dreetz, „Spatzennest“ Kyritz, Hundert Sterne Kyritz, „Kunterbunt“ Kyritz, „Regenbogen“ Wusterhausen, „Zwergenland“ Breddin, „Krümelkiste“ Lögow und Zernitz teilgenommen.

Von Ronny Leßmann

Die Neuruppiner Stadtverwaltung will noch in diesem Jahr beginnen, zwei wichtige Straße in der Stadt zu sanieren: die Fehrbelliner Straße und den Certaldoring. Beide sollen nach und nach eine neue Fahrbahndecke bekommen. Kämmerer Willi Göbke stellt dem Bauamt dafür mehr als eine Viertelmillion Euro zusätzlich zur Verfügung.

23.03.2018

Gutes Wetter, gute Laune, gute Veranstaltung – die Organisatoren des Kofferraumtrödelns in Zempow waren mit der ersten Veranstaltung in diesem Jahr mehr als zufrieden. Der Trödelmarkt entwickelt sich mehr und mehr zum Besuchermagneten für den kleinen Ort. Von Trödlern und Besuchern her gab es sogar einen Teilnehmerrekord.

27.03.2018

Die Neuruppiner Stadtverwaltung reagiert auf de Protest von Eltern der Karl-Liebknecht-Grundschule. Die Stadt will bis zum Sommer alle angemahnten Mängel am Hort in der Franz-Mehring-Straße abstellen. In den kommenden Jahren stehen zudem rund 100000 Euro bereit, um den Hort weiter betriebfähig zu halten, heißt s aus dem Rathaus.

12.05.2017
Anzeige