Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Wusterhausener Strandbad öffnet Mitte Mai
Lokales Ostprignitz-Ruppin Wusterhausener Strandbad öffnet Mitte Mai
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 04.05.2016
Die Eisbader haben das Feld im Strandbad geräumt. Quelle: privat
Anzeige
Wusterhausen

Kurz vor Beginn der Freiluftsaison informierte Wusterhausens Hauptamtsleiter Jürgen Gottschalk den Haupt- und Finanzausschuss in der vergangenen Woche über den Stand der Vorbereitungen im Strandbad. Anlass war die neue Entgeltordnung, die der Gemeindevertretung am 10. Mai zur Beschlussfassung vorliegt. Die Ausschussmitglieder sprachen dafür eine Empfehlung aus.

Mit den Vorbereitungen im Bad am Klempowsee sei man so gut wie fertig, so Gottschalk. Der Bootsverleih sollte bereits dieser Tage öffnen, der Badebetrieb unter Aufsicht Mitte Mai beginnen. Wenn alles klappt, kann dann eine sanierte Wasserrutsche „gekapert“ werden. „Der TÜV hat auch für den momentanen Zustand sein Okay gegeben, allerdings seien die Arbeiten überfällig“, schätzte der Stellvertreter des Bürgermeisters ein. Dazu gehört, dass Fugen verklebt werden müssen. Die Aushärtung der Masse nimmt zwei Wochen in Anspruch. Es könne also sein, dass die Wasserratten in der ersten Zeit das Baden ohne Rutsche wohl oder übel in Kauf nehmen müsse.

Saisonende für die Winterbader

Das Strandbad Wusterhausen hatte im vergangenen Sommer 7829 Besucher (3002 Erwachsene, 4827 Kinder). Diese Zahlen liegen deutlich über jenen aus dem Jahr 2014. Da kamen insgesamt nur 4270 Gäste (1549 Erwachsene, 2721 Kinder). Die Steigerung könnte auch darauf zurück zu führen sein, dass die Neustädter schon seit längerem auf ihr Bad verzichten müssen.

Freiwillig verzichten nun die Wusterhausener „Klempowrobben“ auf ihr Strandbad. Sie beendeten kürzlich ihre Winterbade-Saison mit dem vorerst letzten Gang ins Wasser und dem anschließenden traditionellen gemütlichen Beisammensein. Ende Oktober, Anfang November wollen sie sich wieder treffen.

Von Wolfgang Hörmann

Ostprignitz-Ruppin Markus Profitlich nimmt den Zeitgeist auf die Schippe - Schwer im Stress im Neuruppiner Stadtgarten

Markus Maria Profitlich präsentierte sich im Neuruppiner Stadtgarten in Hochform. Der Komödiant zeigte am Freitagabend warum er von seinen Fans geliebt wird. Beeindruckend ist sein oft aberwitziges Mienenspiel und sein schauspielerisches Talent. Mit seiner ausufernden Körperform geht der Mann auch recht ironisch um.

04.05.2016

Seit Anfang der 90er Jahre veranstaltet die Dreetzer Feuerwehr das Maibaumfest im Dorf – normalerweise zeitgleich mit dem Tag der offenen Tür. Der musste diesmal allerdings ausfallen: Das Gerätehaus befindet sich mitten im Bau und die Feuerwehrleute packen kräftig mit an.

04.05.2016
Ostprignitz-Ruppin Junge Brandschützer des Kreises stellen ihr Können unter Beweis - Abnahme der „Jugendflamme“ in Fehrbellin

Einfach mal eben „Wasser marsch“ ist nicht genug. Vorher muss einiges gelernt und geübt werden, bevor die Technik und Abfolge beim korrekten Löscheinsatz sitzt: Hydrant, Verteiler, Druckschläuche, Saugschläuche. Dazu Fahrzeugtechnik, Truppanordnung, Stiche und Knoten. Dass das auch Spaß macht, zeigten 140 junge Brandschützer des Kreises in Fehrbellin.

01.05.2016
Anzeige