Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Zufriedenheit im Kulturhaus
Lokales Ostprignitz-Ruppin Zufriedenheit im Kulturhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 23.11.2016
Autorin und Kabarettistin Tatjana Meissner brachte am Sonnabend gut 100 Besucher des Kulturhauses immer wieder herzlich zum Lachen. Quelle: Alexander Beckmann
Anzeige
Kyritz

Das Heilmittel der Wahl gegen den November-Blues war am Sonnabend das Kyritzer Kulturhaus: Gut 100 Besucher amüsierten sich über die Kabarettistin Tatjana Meissner und ihr durchaus anzüglich gemeintes Programm „Du willst es doch auch“. Kaum jemand dürfte den Besuch bereut haben.

Obwohl der Saal noch Platz für einige Besucher mehr geboten hätte, war Kulturhaus-Koordinatorin Ruth Schulze zufrieden: „Kabarett läuft hier nicht so. Da ist wohl eher Neustadt die Hochburg. Wir machen das vor allem, um unser Programm zu vervollständigen.“

Und das lief in diesem Jahr offenbar ausgezeichnet. „Die Zuschauerzahlen waren richtig gut“, sagt Ruth Schulze. Bei nicht wenigen Veranstaltungen füllte sich der Saal bis auf den letzten Platz. „Die einheimischen Akteure bringen das meiste Publikum“, lautet eine Erfahrung der Koordinatorin. Die „Kyritzer Knattermimen“ oder auch das Gymnasium seien Garanten für ein volles Haus. „Und Stella maris liegt ganz vorn.“ Nächstes Wochenende gibt der Shantychor wieder zwei Adventskonzerte. „Da waren wir schon im September ausverkauft.“

Wenn das Publikum sich amüsiert, sind die Künstler und der Verein Kulti Kyritz zufrieden. Quelle: Alexander Beckmann

Ansonsten leben in Kyritz und Umgebung offenbar viele Musical-Fans. Ruth Schulze erinnert sich vor allem an „Musical Moments“ im vergangenen Februar oder auch an die Musicalversion von „Die Eiskönigin“ der Kreismusikschule als große Erfolge. „Der Frauentag mit Ronny Weiland hat auch sehr gut geklappt. Die Leute kannten ihn ja schon vom Herbst.“ Weitere Höhepunkte seien die Operettengala tschechischer Musiker im Mai, die Operettenshow „Primavera“, das Roy-Black-Double oder auch Puppentheater für Kinder gewesen. Und natürlich das jährliche Seniorenchortreffen: „Das brauchen wir fast gar nicht mehr zu bewerben. Es war wieder rappelvoll.“

Voll wird es schon in den nächsten Tagen wieder – wenn vielleicht auch nicht mit den ganz großen Umsätzen. Morgen um 9.30 Uhr kommen die Kitas der Stadt wie in jedem Jahr auf Einladung des Vereins Kulti Kyritz zum Weihnachtsbaumschmücken. Am Mittwoch gibt das Elterntheater der Kyritzer Kita „Hundert Sterne“ drei märchenhafte Vorstellungen (um 8.30, 9.45 und 11 Uhr). Am 9. Dezember um 10 Uhr präsentieren die Mitarbeiter der Stephanus-Werkstätten ihr diesjähriges Krippenspiel und am 10. Dezember gastiert das Magdeburger Kabarett „Die Kugelblitze“.

Neujahrskonzert mit Musik von Johann Strauß

„Nur die Silvesterparty bekommen wir dieses Jahr leider personell nicht gestemmt“, bedauert Ruth Schulze. Die sei sonst immer sehr gut besucht gewesen. „Nächstes Jahr wird das hoffentlich wieder was.“

Das neue Jahr beginnt im Kulturhaus natürlich mit einem Neujahrskonzert: „Zu Gast bei Johann Strauß“ lautet das Motto am 7. Januar. Am 27. Januar folgt ein Konzert mit den Rocklegenden von „Karussell“ und „The Rattles“. Von beides gibt es laut Ruth Schulze auch noch Karten. Knapp könnte es damit hingegen im März bei „Waterloo – The Abba Show“ werden. „Da läuft der Vorverkauf schon richtig gut.“

Weitere Angebote sind der „Schwarzmeerkosaken Chor“ und ein ganz spezielles Harfenkonzert im Februar, die Tanzshow „Magic Of The Dance“ im März und „The Australian Bee Gees Show“ im Juni.

Zwölf Jahre Unterhaltung

Das Kyritzer Kulturhaus wurde 2004 nach langem Leerstand wiedereröffnet.

Eigentümer ist der Landkreis OPR. Betrieben wird es vom Verein Kulti Kyritz.

Fünf Mitarbeiter kümmern sich um das Wohl der Besucher.

Zu erreichen ist es unter 033971/3 29 52 oder www.kulturhaus.-kyritz.de.

Von Alexander Beckmann

Bei dem Feuer am Freitagabend in einem Seniorenheim am Neuruppiner Sonnenufer ist eine 95-jährige Bewohnerin ums Leben gekommen. Katastrophenschützer des Deutschen Roten Kreuzes waren bis in die Nacht im Einsatz, um eine Notunterkunft für 16 Heimbewohner einzurichten.

23.11.2016

Pink Floyd ist eine der ganz großen Rocklegenden. Ihre Songs sind magische Epen, voller mystischer Klangwelten und absoluter musikalischer Perfektion. Die Tribute-Band Echoes hat sich dem Erbe der Band angenommen und nimmt die Zuschauer mit auf eine Reise durch Raum und Zeit. Am Sonnabend gastierten sie in der ausverkauften Kulturkirche.

23.11.2016

Am Sonnabend präsentierten sich mit der Kyritzer Carl-Diercke-Oberschule und der Neustädter Prinz-von-Homburg-Schule gleich zwei weiterführende Schulen des Altkreises Kyritz mit einem Tag der offenen Tür ihren potenziellen neuen Schülern des kommenden Schuljahres. In beiden Schulen wurden Fragen der Schüler und deren Eltern beantwortet.

23.11.2016
Anzeige