Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
Zwei Männer bei Rangelei in Wittstock verletzt

Ostprignitz-Ruppin: Polizeibericht vom 21. Oktober Zwei Männer bei Rangelei in Wittstock verletzt

Zu einer Rangelei kam es am Donnerstag gegen 23.30 Uhr zwischen drei Männern im Alter von 25 bis 28 Jahren auf dem Parkplatz Am Dosseteich in Wittstock. Dabei zogen sich laut Polizei zwei von ihnen leichte Verletzungen im Gesicht und an den Händen zu. Eine ärztliche Versorgung vor Ort wurde nicht benötigt. Im Streit soll es um Frauen gegangen sein.

Voriger Artikel
3500 Liter Saft und Spaß dabei
Nächster Artikel
Neue Trinkwasserleitung wird verlegt

Abends kam es zum Streit zwischen drei Männern auf dem Parkplatz Am Dosseteich.

Quelle: dpa

Manker: Einbrecher stehlen Maschinen.  

Auf einem Firmengelände im Ortsteil Manker haben Unbekannte in der Nacht zum Freitag vier Lagerhallen und Werkstätten aufgebrochen. Nach ersten Erkenntnissen wurden vor allem Werkzeug und Maschinen gestohlen, so etwa Schweißgeräte, Bohrmaschinen und Trennschleifer. Der durch Einbruch und Diebstahl entstandene Schaden wird auf 21 000 Euro geschätzt. Kriminaltechniker sicherten vor Ort Spuren der Täter; nun wird ermittelt.

Herzsprung: Wagen kommt auf der A 24 von der Fahrbahn ab

Zwischen der Raststätte Walsleben und der Anschlussstelle Herzsprung auf der Autobahn 24 kam Donnerstagmittag ein 19-jähriger Fordfahrer mit seinem Wagen nach links von der Fahrbahn ab. Bei dem Unfall wurden 13 Felder der Mittelschutzplanke beschädigt. Der Pkw war so stark beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste. Die Autobahnmeisterei sicherte den betroffenen Bereich mit Warnbaken. Insgesamt entstand rund 5000 Euro Sachschaden, teilte die Polizei mit.

Neuruppin: Nach Ausweichmanöver gegen den Baum

Beim Versuch, einem auf der Straße liegenden Wildschwein auszuweichen, hat eine 21-jährige Opel-Fahrerin am Freitag in aller Frühe zwischen Neuruppin und Kunsterspring die Kontrolle über ihr Auto verloren. Der Wagen kam von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Die Frau stand nach dem Unfall unter Schock und wollte später zum Arzt gehen. Der Opel musste geborgen werden; der Sachschaden wird auf 5100 Euro geschätzt. Das Wildschwein war offenbar zuvor angefahren und getötet worden.

Neuruppin: 76-jähriger Radfahrer verletzt

Bei einem Unfall im Kreisverkehr am Babimost-Ring in Neuruppin ist am Donnerstagnachmittag ein 76-jähriger Mann verletzt worden. Er war gegen 15 Uhr mit seinem Rad das Heck eines Opels gestoßen, der gerade aus dem Kreisverkehr kam, teilt die Polizei mit. Der 76-Jährige stürzte und wurde dabei am Kopf verletzt. Der Rentner wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Wustrau: Unbekannte stehlen Geld

Aus dem Büro einer Gaststätte in Wustrau haben Unbekannte in der Nacht zum Freitag eine Geldbörse sowie Bargeld aus einer Kassette und einem Safe gestohlen. Der dadurch entstandene Schaden wird mit 1400 Euro angegeben, teilte die Polizei mit. Kriminaltechniker sicherten in der Gaststätte unter anderem Fingerabdrücke; in dem Fall wird nun ermittelt.

Wittstock: Angetrunken hinterm Steuer

Polizisten stoppten am Donnerstag gegen 23 Uhr in der Hamburger Straße in Wittstock einen 22-jährigen Autofahrer. Da der Mann nach Alkohol roch, musste er pusten. Der Alkoholtest ergab einen Wert von 0,52 Promille. Der 22-Jährige muss nun mit mindestens 500 Euro Bußgeld, zwei Punkten in Flensburg und einem Monat Fahrverbot rechnen, teilte die Polizei mit. Die Weiterfahrt wurde ihm zunächst untersagt.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg