Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Kyritzer Skatmeister wird ermittelt
Lokales Ostprignitz-Ruppin Kyritzer Skatmeister wird ermittelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:34 11.03.2018
Die „Reizenden Buben“ aus Kyritz laden auch in diesem Jahr zur Stadtmeisterschaft im Skat ein. Quelle: dpa
Kyritz

Bevor die Mitglieder des Kyritzer Skatclubs „Reizende Buben“ in die Saison mit Liga-und Pokalwettbewerben, als Einzelspieler, Tandem oder im Team starten, gilt es für die Spieler im heimischen Umfeld Stärke zu zeigen.

Der Skatclub hat für den 18. März die traditionelle Kyritzer Stadtmeisterschaft organisiert. Wie gewohnt spendiert die Kyritzer Bürgermeisterin dafür die Pokale für den Gewinner der Gesamtmeisterschaft und für den besten Kyritzer. Der Vereinsvorsitzende Hans-Jürgen Frahm freut sich darüber, dass die Stadt diese Tradition weiter aufrecht erhält.

Diesmal wird an einem Sonntag gespielt

Das Besondere an der Stadtmeisterschaft in diesem Jahr ist, dass sie an einem Sonntag stattfindet und nicht wie gewohnt am Samstag. Zum 26. Mal werden in Kyritz die besten Skatspieler gesucht. Die Meisterschaft beginnt am 18. März um 10 Uhr im Saal von Bluhms Hotel. Das ist auch der Vereinsspielort der Buben. Sie treffen sich dort immer am 1. und 3. Freitag im Monat und am darauffolgenden Dienstag zum Training. Mitspieler sind herzlich willkommen.

Die Spieler des Turniers können einzeln oder als Tandem an den Start gehen. Gespielt werden zwei Serien á 48 Spiele. Frahm weist darauf hin, dass die Regeln des Deutschen Skatverbandes gelten. Er hofft, dass sich mindestens 60 Teilnehmer anmelden. So viele Mitspieler kamen in den vergangenen Jahren auch immer zusammen.

Anmeldungen für die Kyritzer Stadtmeisterschaft im Skat werden am Spieltag bis 9.55 Uhr angenommen. Eine telefonische Anmeldung im Vorfeld ist unter 0151/14 64 55 62 möglich.

Von Sandra Bels

Hartwig Prange (79) gilt als treibende Kraft für die Kranichforschung und den Schutz dieser Vögel zumindest im Osten Deutschlands. Der Mitgründer der seit 1975 aktiven AG Kranichschutz der DDR beziehungsweise der seit 1991 vereinten AG Kranichschutz Deutschland kommt nun für einen Dia-Vortrag nach Plänitz.

11.03.2018

Die Grippewelle, die beispielsweise in Niedersachsen schon für Ausnahmezustände sorgte, scheint im Nordwesten Brandenburgs bislang wenig dramatisch zu sein. Mediziner rechnen aber für die mindestens noch nächsten zwei Wochen mit weiteren Fällen der Viruserkrankung.

11.03.2018

Erneut ist in Neuruppin ein Radfahrer von einem Auto angefahren und verletzt worden. Die Autofahrerin hatte an einem Fußgängerüberweg noch eine Frau mit Kindern die Straße passieren lassen, den 41-Jährigen auf seinem Rad dann aber übersehen.

08.03.2018