Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Polizei
Polizeiüberblick vom 22. November
Nach einem Streit kam es in einem Zehdenicker Lokal zu einem Angriff mit einer Bierflasche (Symbolbild).

Angriff mit einer Bierflasche, Trickdiebstahl mit GEZ, Fahrzeugeinbrüche – diese und weitere Meldungen gibt es im aktuellen Polizeibericht aus dem Kreis Oberhavel vom 22. November.

  • Kommentare
mehr
Berlin
Symbolbild. Ein Junge ging mit einem Messer auf einen Mann los.

Er ist womöglich einen kopf kleiner und schmächtiger. Dennoch hat ein Junge in Berlin-Reinickendorf versucht einen acht Jahre älteren Mann versucht abzustechen. Bei einem Streit zog der Jüngere plötzlich ein Messer.

  • Kommentare
mehr
Beelitz
Wegen des Unfalls bildeten sich lange Staus auf der Autobahn.

Ein Lastkraftwagen rammte die Leitplanke und wurde über alle drei Fahrspuren zurückgeschleudert. Zur Bergung mussten zwei Spuren gesperrt werden. Es bildeten sich kilometerlange Staus. Der Sachschaden ist fünfstellig.

  • Kommentare
mehr
Zossen
Die Polizei sucht nach Zeugen.

Im Ortsteil Dabendorf ereignet sich ein Unfall, bei dem eine Fahranfängerin in ihrem Auto eingeklemmt und schwer verletzt wurden. Um die Ursache zu klären, werden Zeugen gesucht, die Auskunft zum Hergang geben können.

  • Kommentare
mehr
Niederlehme

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch haben noch unbekannte Täter die Kabine eines Baukrans in Niederlehme aufgebrochen. Sie haben ein Navigationssystem und ein Radio entwendet.

  • Kommentare
mehr
Königs Wusterhausen

Zwischen Dienstagabend und Mittwochmorgen sind bei der Polizei in Königs Wusterhausen vier Anzeigen wegen versuchten Betruges eingegangen. Ein unbekannter Anrufer hat sich mit einer Berliner Telefonnummer, die auf 110 endet, bei Senioren als „Herr Seidel“ von der „Polizei Berlin Tempelhof“ ausgegeben.

  • Kommentare
mehr
Mittenwalde

Am Mittwochmorgen ist es vor dem Rathaus in Mittenwalde zu einem Auffahrunfall gekommen. Es entstand ein Sachschaden von 6000 Euro. Die Insassen der Fahrzeuge wurden hierbei nicht verletzt.

  • Kommentare
mehr
Kyritz

Eine 80 Jahre alte Frau aus Kyritz hat einen Anruf von einer Betrügerin erhalten. Diese gab vor, dass der Seniorin eine Pfändung droht, welche sich nur durch eine Geldüberweisung abwenden ließe. Die 80-Jährige durchschaute allerdings den Betrugsversuch.

  • Kommentare
mehr
e67b9b4c-cea8-11e7-8b2e-ba077870ba1d
MAZ macht mit

MAZ-Volontär Ansgar Nehls hat sich zum ersten Mal auf der Fechtbahn versucht.

Begleitetes Fahren schon ab 16 statt 17 – eine gute Idee?