Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
10-jähriger Junge erhält Gewalt-Video

Perleberg 10-jähriger Junge erhält Gewalt-Video

Ein Video, auf dem die Köpfung eines Menschen dargestellt wird, hat über einen Messengerdienst ein zehn Jahre alter Junge in Perleberg erhalten. Die Mutter erstattete daraufhin Anzeige bei der Polizei. Die Nummer des Absenders war dem Kind nicht bekannt.

Voriger Artikel
Hirsch verursacht Serienunfall
Nächster Artikel
Streithähne zeigen sich gegenseitig an

Die Polizei ermittelt: Das Verbreiten solcher Gewaltvideos ist verboten.

Quelle: dpa

Perleberg. Ein zehnjähriger Junge erhielt in Perleberg am Mittwochabend über einen Messengerdienst eine Videodatei, in der die Köpfung eines Menschen dargestellt wurde. Die Nummer des Absenders war dem Kind nicht bekannt. Seine Mutter meldete sich bei der Polizei und erstattete Anzeige.

Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen der Gewaltdarstellung. Solch eine Verbreitung und Versendung – insbesondere an Personen unter 18 Jahren – ist verboten und wird mit einer Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder Geldstrafe bestraft, teilte die Polizei mit.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
4ae988cc-e2ff-11e7-9530-dcc834e2cf94
MAZ-Torwandchamp 2017 auf Station in Velten

Der 79-jährige Helmut Ringel aus Bötzow traf am Sonnabend (16. Dezember) in Velten an der MAZ-Torwand gleich doppelt und sicherte sich damit den Tagessieg bei der Suche nach dem Torwandchampion 2017. Am Ende gewannen alle Veltener irgendwie, denn sie stellten einen neuen Spendenrekord im Rahmen der Benefizaktion auf

Begleitetes Fahren schon ab 16 statt 17 – eine gute Idee?