Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei 13-Jähriger mit 1,88 Promille
Lokales Polizei 13-Jähriger mit 1,88 Promille
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:08 12.02.2018
Rettungskräfte brachten einen 13-Jährigen ins Krankenhaus. Quelle: dpa
Anzeige
Neuruppin

Zwei Mädchen und zwei Jungen im Alter von 12 bis 15 Jahren konsumierten am Samstagnachmittag vor dem Eingang eines Einkaufszentrums in der Neuruppiner Junckerstraße Alkohol aus einer Wodkaflasche. Bei einem 14-Jährigen ergab ein Alkoholtest 0,59 Promille und bei einem 13-Jährigen wies ein Test 1,88 Promille nach. Bei der Zwölfjährigen wurden 1,20 Promille und bei der 15-Jährigen 1,22 Promille nachgewiesen, teilte die Polizei mit. Zur Herkunft des Alkohols machten die Jugendlichen keine Angaben.

Da der 13-Jährige sich stark erbrach, wurde er in ein Krankenhaus gebracht. Polizisten verständigten die Eltern der Kinder.

Von MAZonline 

EIn Ford kam am Samstagabend von einer Straße zwischen Löwendorf und Trebbin ab und fuhr gegen einen Baum. Bei dem Crash wurde die Fahrerin und ihr fünfjähriges Kind verletzt.

12.02.2018

Ein 34-jähriger Autofahrer ist am Sonntagabend in Gühlen-Glienicke vor der Polizei geflohen. Den Beamten gelang es schließlich, den Wagen am Dollgowsee in Kagar zu stoppen. Dort stellte sich heraus, dass der 34-Jährige gar keinen Führerschein besaß. Dies war offenbar aber nicht der einzige Grund für den Fluchtversuch mit dem Pkw.

12.02.2018

Am Sonntagabend rückte die Feuerwehr im Flämingort Altes Lager zu Papiercontainern aus, die in Flammen standen. Die Polizei fahndet nach den Brandstiftern. Verletzt wurde niemand.

12.02.2018
Anzeige