Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
13-jähriges Mädchen in Michendorf angefahren

Unfall mit Radfahrerin 13-jähriges Mädchen in Michendorf angefahren

Eine junge Radfahrerin ist am Montagmittag in Michendorf (Potsdam-Mittelmark) von einem Auto angefahren worden. Das 13-jährige Mädchen ist ein Krankenhaus gebracht worden. Aber sie hatte wohl Glück im Unglück.

Voriger Artikel
In parkendes Auto gekracht – Frau wird verletzt
Nächster Artikel
Erneut ein Wolf auf der A9 überfahren


Quelle: Patrick Plönnig

Michendorf. Ein 13-jähriges Mädchen ist am Montagmittag bei einem Unfall in Michendorf leicht verletzt worden. Das Mädchen war gegen Mittag mit ihrem Fahrrad unterwegs. An der Kreuzung Potsdamer Straße/Schmerberger Straße wurde sie von einem Auto erfasst. Dabei stürzte das Mädchen. Der Zusammenstoß lief vergleichsweise glimpflich ab. Vorsorglich wurde die 13-Jährige aber zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.

Vermutlich war ein Vorfahrtsfehler des Autofahrers der Auslöser für den Unfall. Die genaue Ursache muss noch untersucht werden.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
0f0b7e90-d072-11e7-8b2e-ba077870ba1d
Ein Streifzug über die Bootsmesse

Es ist eine Welt, die vielen unerschlossen bleiben wird. Die Welt der Luxusjachten und sündhaft teuren Boote. In Berlin kann man noch bis Sonntag auf der Messe „Boot & Fun“ ein wenig in diese Welt eintauchen. Die MAZ hat sich dort umgesehen und erfahren, wie Brandenburg von den teuren Booten profitieren kann.

Begleitetes Fahren schon ab 16 statt 17 – eine gute Idee?