Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
14-jähriger Radfahrer bei Unfall verletzt

Trebbin 14-jähriger Radfahrer bei Unfall verletzt

Ein 14-Jähriger ist am Mittwochnachmittag bei einem Unfall in Trebbin verletzt worden. Er war mit seinem Fahrrad plötzlich auf die Berliner Straße gefahren und wurde dort von einem Auto angefahren. Der 14-Jährige kam ins Krankenhaus.

Voriger Artikel
Ladendetektiv schnappt gesuchten 26-Jährigen
Nächster Artikel
Vandalismus gegen Auto


Quelle: dpa-Zentralbild

Trebbin. Ein 14-Jähriger ist bei einem Unfall am Mittwoch gegen 15.30 Uhr in Trebbin so schwer verletzt worden, dass er ins Krankenhaus gebracht werden musste. Der Jugendliche hatte mit seinem Fahrrad die Berliner Straße überquert und war plötzlich auf die Fahrspur eines Nissan gefahren, der Richtung Berliner Tor unterwegs war. Die Fahrerin leitete noch eine Notbremsung ein, konnte ihr Auto aber nicht mehr rechtzeitig zum Stehen bringen und stieß mit dem 14-Jährigen zusammen.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
0b4551f0-1622-11e8-b917-c5c43acb9429
Zwei Verletzte nach Unfall auf L29 bei Schmachtenhagen

Ein Verkehrsunfall mit zwei leichtverletzten Personen ereignete sich Dienstagmorgen (20. Februar) auf der Ortsverbindungsstraße L29 zwischen Schmachtenhagen und Zehlendorf. Nach ersten Erkenntnissen hatte ein Fehler bei einem Überholvorgang zu einer Kollision geführt.

Schwarzfahren: Soll es weiter als Straftat oder künftig als Ordnungswidrigkeit behandelt werden?