Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei 15-Jähriger zu betrunken für Alkoholtest
Lokales Polizei 15-Jähriger zu betrunken für Alkoholtest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:57 09.02.2018
Stark betrunken wurde ein 15-jähriger Junge am Donnerstag vor der Kaufland-Filiale in Oranienburg aufgegriffen. (Symbolbild) Quelle: imago/wolterfoto
Oranienburg

Die Polizei wurde am Donnerstag gegen 15.30 Uhr davon in Kenntnis gesetzt, dass sich vor der Kaufland-Filiale in der Oranienburger Friedensstraße ein 15-jähriger Jugendlicher aufhält, der offensichtlich stark alkoholisiert ist. Als die Beamten eintrafen, kümmerten sich bereits Rettungskräfte um den Jungen. Es war nicht möglich, so die Polizei, mit dem 15-Jährigen zu sprechen, weil dieser zu betrunken war. Aus diesem Grund konnte auch kein Atemalkoholtest durchgeführt werden.

Herkunft des Alkohols noch unklar

Wo der Jugendliche den Alkohol her hatte, mit dem er sich hat volllaufen lassen, ist derzeit noch unklar. Die Polizei ermittelt dazu. Der 15-Jährige wurde ins Krankenhaus nach gebracht. Die Polizei verständigte außerdem die Erziehungsberechtigten.

Lesen Sie weiter

Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von MAZonline

Am Donnerstag ging ein 46-jähriger Mann in Neukölln mit einer Axt auf seine ehemalige Partnerin los und verletzte sie stark. Nach einer Notoperation schwebt sie in Lebensgefahr. Noch am Freitag soll der Tatverdächtige einem Richter vorgeführt werden.

09.02.2018

Sie sind seit 1994 ein Paar, hatten aber nie geheiratet – bis jetzt. Eine Frau hat nun ihrem Lebenspartner von 24 Jahren das Ja-Wort gegeben. Den Stein des Anstoßes gegeben hatte eine Krebserkrankung der 49-Jährigen.

09.02.2018

Ein 85-jähriger Patient hat am späten Donnerstagabend im Krankenhaus in Hennigsdorf massiv randaliert. Mitarbeiter alarmierten daraufhin die Polizei. Als die Beamten am Ort des Geschehens eintrafen, warf der Senior mit Teilen von Holzstühlen, die er zuvor beschädigt hatte, nach den Beamten.

09.02.2018