Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei 18-Jährige bei Kollision mit Zaun verletzt
Lokales Polizei 18-Jährige bei Kollision mit Zaun verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:18 19.03.2018
Eine Kollision mit einem Zaun endete für eine 18-Jährige in Glienicke im Krankenhaus (Symbolbild). Quelle: Uta Köhn
Anzeige
Glienicke

Ein Verkehrsunfall mit in Folge einer verletzten Person ereignete sich am Sonntagmorgen in der Hauptstraße in Glienicke. Gegen 7 Uhr kam dort eine 18-jährige Pkw-Fahrerin aus noch unbekannten Gründen von der Straße ab und kollidierte mit einem Holzzaun am Fahrbahnrand. Dabei zog sich die junge Frau so schwere Verletzungen zu, dass sie anschließend mit einem Rettungswagen in ein nahe gelegenes Krankenhaus zur weiteren Behandlung gebracht wurde.

Neben Beamten der Polizei kam die Feuerwehr vor Ort zum Einsatz und beräumte die Unfallstelle. Der durch den Unfall entstandene Sachschaden beträgt etwa 1500 Euro. Die Polizei stellte den Führerschein der 18-Jährigen erst einmal sicher.

Weitere Polizeimeldungen >>

Von MAZonline

Mitten in der Nacht zu Montag standen in Nassenheide plötzlich 250 Quadratmeter Wiese in Flammen. Warum das Feuer ausbrach, ist nun Ermittlungssache der Polizei. Die Feuerwehr war innerhalb kurzer Zeit vor Ort und konnte den Brand zügig unter Kontrolle bringen.

19.03.2018

Zu einem brennenden Carport rückten insgesamt fünf Ortswehren am Sonntagabend nach Götz aus. Für den Unterstand konnten die Brandhelfer nicht mehr viel tun. Dank ihrem Eingreifen wurde jedoch verhindert, dass die Flammen auf das Wohnhaus übergriffen.

19.03.2018

Gleich mehrere Probleme gab es am Sonntag bei einem Brand nahe Falkensee. Als die Feuerwehr nach einer umständlichen Anfahrt den brennenden Wald erreicht hatte, erschwerten Windböen und fehlendes Löschwasser die Arbeit – obwohl das nächste Wasserwerk ganz nah war.

19.03.2018
Anzeige