Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
18-Jähriger von 2 Männern überfallen

Kyritz 18-Jähriger von 2 Männern überfallen

Ein 18 Jahre alter Mann ist Dienstag früh in der Kyritzer Robestraße von zwei Männern überfallen worden. Diese wollten offenbar sein Geld beziehungsweise sein Handy. Als ein Auto herannahte, ergriffen die Räuber die Flucht. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen.

Voriger Artikel
3000 Quadratmeter Buschland in Flammen
Nächster Artikel
Polizei sucht dieses brutale Brüderpaar

Der Überfall ereignete sich in der Robestraße.

Quelle: dpa

Kyritz. Zwei Unbekannte haben am Dienstag gegen 7.45 Uhr auf dem Gehweg in der Kyritzer Robestraße in Höhe des Krankenhauses versucht, einen 18-jährigen Fußgänger auszurauben. Ein Mann packte den 18-Jährigen von hinten, ein weiterer Mann griff ihm dann in die Hosentaschen. Offenbar versuchte dieser, das Handy beziehungsweise Bargeld zu stehlen. Dies gelang jedoch nicht. Als sich ein Auto näherte, ließen die Räuber von ihrem Opfer ab und rannten davon. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei nach den südländisch aussehenden Unbekannten blieb ohne Erfolg. Die Polizei bittet Zeugen des Überfalls, sich zu melden.

Kontakt: Zeugen werden gebeten, sich in der Polizeiinspektion Ostprignitz-Ruppin unter Tel.  03391/35 40 zu melden.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
0f0b7e90-d072-11e7-8b2e-ba077870ba1d
Ein Streifzug über die Bootsmesse

Es ist eine Welt, die vielen unerschlossen bleiben wird. Die Welt der Luxusjachten und sündhaft teuren Boote. In Berlin kann man noch bis Sonntag auf der Messe „Boot & Fun“ ein wenig in diese Welt eintauchen. Die MAZ hat sich dort umgesehen und erfahren, wie Brandenburg von den teuren Booten profitieren kann.

Begleitetes Fahren schon ab 16 statt 17 – eine gute Idee?