Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
19-Jährige von einem Bekannten erstochen

Berlin 19-Jährige von einem Bekannten erstochen

Die 19 Jahre alte Frau, die am frühen Donnerstagmorgen tot in Berlin-Reinickendorf gefunden worden war, ist erstochen worden – von einem ihr bekannten Mann.

Voriger Artikel
Zerbrochene Flasche in die Brust gerammt
Nächster Artikel
Täter auf der Flucht – wohl bewaffnet


Quelle: dpa

Berlin. Die 19-jährige Frau in Berlin-Reinickendorf ist von ihrem 26 Jahre alten Bekannten getötet worden. Der Mann habe die Tat gestanden, erklärte die Polizei am Donnerstag.

Laut Obduktion wurde die Frau erstochen. Welche Art von Tötungsdelikt dem Mann vorgeworfen wird, wollte die Polizei zunächst nicht öffentlich machen. Auch in welchem Verhältnis der Mann zu dem Opfer stand, blieb vorerst unklar.

Die Leiche der Frau war laut Polizei am Donnerstag gegen 3.30 Uhr im Höllentalweg entdeckt worden.

Eine Mordkommission hatte die Ermittlungen aufgenommen und schnell den Verdächtigen ermittelt. Der Mann war noch am Donnerstagmorgen vernommen worden.

Erst am Mittwoch ist ein Mensch in Berlin getötet worden. Der 43-Jährige war vor einem Mehrfamilienhaus in Britz auf offener Straße zu Tode geprügelt worden.

Mann auf offener Straße zu Tode geprügelt >

Weitere Polizeimeldungen >

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
Hartmut Fellenberg, Geschäftsführer der KWR Rathenow, begrüßt die Besucher
Kommunale Wohnungsgesellschaft Rathenow präsentiert neuen Unternehmenssitz

Ab Montag hat das neue Kundencenter der stadteigenen Kommunalen Wohnungsgesellsaft Rathenow geöffnet. In dem stadtbildprägenden Haus waren Jugendclubs, Geldinstitute und das Kreiswehrkommando.

Begleitetes Fahren schon ab 16 statt 17 – eine gute Idee?