Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
2 Dackel jagen 16-Jährige, einer beißt zu

Neuruppin 2 Dackel jagen 16-Jährige, einer beißt zu

Aus Angst vor einem Dackel rannte die 16-Jährige Mittwochabend in der Neuruppiner Artur-Becker-Straße los. Das Tier und ein weitere Dackel verfolgten sie. Das Mädchen stürzte und wurde gebissen.

Neuruppin Artur-Becker-Straße 52.9135154 12.7947932
Google Map of 52.9135154,12.7947932
Neuruppin Artur-Becker-Straße Mehr Infos
Nächster Artikel
30-Jähriger wird gegen Lebensgefährtin handgreiflich


Quelle: dpa-tmn

Neuruppin. Aus Angst vor dem kleinen Dackel hinter ihr rannte die 16-Jährige am Mittwoch um 19 Uhr in der Neuruppiner Artur-Becker-Straße in Richtung Otto-Grotewohl-Straße los. Der nicht angeleinte Vierbeiner einer 29-jährigen Besitzerin lief ebenfalls schneller. Ein weiterer Dackel riss sich vom Frauchen (28) los und flitzte hinterher.

In den Ellenbogen gebissen

Die 16-Jährige fiel hin und wurde in den rechten Ellenbogen gebissen. Von welchem der Hunde, ist noch nicht klar. Die Jugendliche erlitt eine kleinere Bisswunde am Ellenbogen und eine Abschürfung am Knie. Ihre Bekleidung ist beschädigt. Schaden: zirka 20 Euro.

Ein Rettungswagen brachte die 16-Jährige ins Krankenhaus gebracht. Ermittelt wird wegen fahrlässiger Körperverletzung durch Hundebiss. Das Ordnungsamt ist informiert.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
f2b0f306-fc6d-11e7-90a2-a388f9eff187
Ungewöhnliche Projekttage

Gleich zwei Ziele hatten die Projekttage mit dem Rapper Zweischneidig in der Pritzwalker Rochowschule: Zum einen ging es darum, Suchtverhalten vorzubeugen, zum anderen ging es um den Abbau von Vorurteilen und den Kampf gegen Rassismus. Hier ein paar Eindrücke aus der Schule.

Sollte es Schüleraustausch zwischen Ost- und Westdeutschen geben?