Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Dieb wirft Bierdose nach Supermarkt-Mitarbeiter
Lokales Polizei Dieb wirft Bierdose nach Supermarkt-Mitarbeiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:24 07.12.2018
Mit zwei Bierdosen ist ein 23-jähriger Mann am Donnerstag aus einem Lidl-Markt in Zehdenick geflüchtet. Quelle: dpa/Alexander Heinl
Zehdenick

Ein 23-Jähriger ist am Donnerstag Mitarbeitern des Lidl-Marktes in der Zehdenicker Bahnstraße aufgefallen. Der Mann hatte bereits am Dienstag dieser Woche in der Verkaufseinrichtung Hausverbot bekommen.

Trotzdem betrat der den Supermarkt am Donnerstag gegen 13.25 Uhr erneut. Er begab sich zu den Behältnissen, in den die Backwaren lagern und öffnete einen davon. Daraufhin wurde er vom Personal aufgefordert, dies zu unterlassen.

Person will nicht bezahlen

Im weitere Verlauf packte der Mann verschiedene Backwaren in eine Tüte, machte aber keine Anstalten, sich in Richtung Kasse zu begeben. Deshalb wurde erneut vom Personal angesprochen und darauf aufmerksam gemacht, dass er die Waren bezahlen müsse.

Der 23-Jährige legte die Tüte auf das Band, nahm sich drei Bierdosen und wollte damit den Supermarkt ohne zu bezahlen verlassen. Als ihn ein Mitarbeiter daran hindern wollte, wurde der Mann aggressiv und setzte sich zur Wehr wobei der Supermarkt-Mitarbeiter einen Ohrring verlor. Außerdem warf der 23-Jährige eine Bierdose nach dem Mitarbeiter. Anschließend flüchtete er mit den verbliebenden beiden Dosen Bier aus dem Markt.

Wie es hieß, sei der 23-jährige Mann der Polizei bereits wegen ähnlicher Delikte bekannt. Die Ermittlungen zu dem Fall dauern noch an.

Lesen Sie weiter

Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von MAZonline

Auf Brandenburgs Straßen ist es abermals zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen. Ein junger Mann ist am Abend gegen einen Baum gefahren. Die Rettungskräfte konnten ihm nicht mehr helfen.

07.12.2018
Oberhavel Achtung, Blitzer! - Radarkontrolle am Freitag

Aufgepasst: Die Polizei in Oberhavel ist auch am Freitag wieder mit dem Radarmessgerät unterwegs und kontrolliert die Einhaltung der Geschwindigkeitsvorschriften.

06.12.2018

Das Fahrzeug qualmte aus dem Motorraum. Geistesgegenwärtig lenkte der Fahrer den Wagen rechtzeitig auf den Seitenstreifen und koppelte den Wohnwagen ab.

06.12.2018