Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
25 Personen gehen aufeinander los

Königs Wusterhausen 25 Personen gehen aufeinander los

Massenschlägerei in Königs Wusterhausen: Am Samstagvormittag sind dort am Fontaneplatz 25 Personen aufeinander losgegangen. Offenbar ist die Keilerei am Vortag verabredet worden. Erschreckend ist, mit welcher Brutalität die Personen aufeinander einschlugen.

Voriger Artikel
Tierische Aktion: Polizisten fangen 43 Pferde ein
Nächster Artikel
Jugendlicher mit Elektroschocker erwischt



Quelle: dpa

Königs Wusterhausen. Am späten Samstagvormittag wurde der Polizei gemeldet, dass sich mindestens 25 Personen auf dem Fontaneplatz in Königs Wusterhausen schlagen sollen. Als die Polizei vor Ort war, konnten noch 15 Personen festgestellt werden. Es stellte sich heraus, dass zwei Gruppen verbale Auseinandersetzungen hatten. Diese begannen bereits am Vortag. Es wurde ein Treffpunkt ausgemacht, bei welchem sich insgesamt acht Personen geschlagen haben. Ein Beteiligter hatte einen Baseballschläger dabei – und hat diesen auch eingesetzt. Ein anderer Beteiligter verhinderte weitere Schläge dadurch, dass er den Mann mit Pfefferspray eingesprüht hat. Die Polizisten griffen alle Personen und Tatbeteiligten auf.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
f0216eca-1489-11e8-9039-e4d533068ab6
15 Jahre Gemeinde Mühlenbecker Land

Das 15-jährige Bestehen der Gemeinde wurde gefeiert, ehrenamlich Tätige ausgezeichnet und eine deutsch-polnische Partnerschaft besiegelt: Das Rathausfest in Mühlenbeck hatte mehr als einen Anlass.

War die Entscheidung der Jungen Union richtig?