Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei 55-Jähriger spricht von Überfall
Lokales Polizei 55-Jähriger spricht von Überfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:57 29.11.2017
Quelle: dpa
Anzeige
Wittenberge

Ein 55-Jähriger erschien am Dienstag gegen 12 Uhr im Polizeirevier Wittenberge und teilte mit, dass er am Montag überfallen worden sei. Er gab an, dass er abends am Schwanenteich spazieren gegangen war, sich am Morgen danach, als er in seiner Wohnung erwachte, nicht mehr daran erinnern konnte, wie er nach Hause kam. Der Mann hatte eine Kopfplatzwunde und sein Handy war weg. Weitere Angaben konnte er nicht machen. Er ging nach der Anzeigenaufnahme selbstständig zum Arzt. Die Kripo ermittelt wegen des Verdachts des Raubes. Zeugen, die Angaben zum Sachverhalt machen können, werden gebeten, sich in der Polizeiinspektion Prignitz unter der Telefonnummer 03876/7150 zu melden.

Von MAZ-online

Polizei Seelow (Märkisch-Oderland) - Kradfahrerin stirbt beim Überholen

Eine Kradfahrerin ist am Mittwoch bei einem Unfall bei Seelow (Märkisch-Oderland) ums Leben gekommen. Die 28-Jährige war beim Überholen frontal mit einem Auto kollidiert. Der Autofahrer wurde schwer verletzt.

29.11.2017

Die Polizei fahndet nach dem auf dem Foto abgebildeten Mann. Er hatte im Sommer auf einem Parkplatz in Teltow einen alten Mann angesprochen und sich als Bekannter ausgegeben. Der gutmütige Rentner fasste Vertrauen – wurde aber um viel Geld betrogen.

29.11.2017

Er fuhr mit dem Fahrrad und ahnte nichts Schlimmes, als ein junger Mann den Fahrradfahrer grundlos ins Gesicht schlug. Als er stürzte, schlug der Angreifer weiter zu und hörte erst auf, als sein Opfer um Hilfe rief.

29.11.2017
Anzeige