Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 3 ° Regen

Navigation:
56-Jähriger kommt bei Unfall ums Leben

Berlin-Reinickendorf 56-Jähriger kommt bei Unfall ums Leben

In Berlin-Reinickendorf ist am Donnerstagmorgen ein 56-jähriger Mann bei einem Unfall ums Leben gekommen. Der Mann ist auf seinem Roller unterwegs gewesen und dann unter einen Lastwagen geraten.

Voriger Artikel
Mann wird von S-Bahn überrollt und überlebt
Nächster Artikel
Feuer durch Kurzschluss am Bewegungsmelder


Quelle: dpa

Berlin. Bei einem schweren Unfall auf der Roedernallee in Berlin-Reinickendorf ist am Donnerstagmorgen ein 56-jähriger Rollerfahrer ums Leben gekommen. Der Mann war in Richtung Lindauer Allee unterwegs und musste auf Höhe der Wilhelm-Gericke-Straße die Spur wechseln, weil ein Lastwagen seine blockierte. Beim Spurwechsel verlor der Rollerfahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug, rutschte aus und geriet unter den Lkw. Dabei wurde er so schwer am Kopf verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb.

Die Polizei sucht nun Zeugen des Unfalls um ein vollständiges Bild über den Hergang zu bekommen und fragt daher:

– Wer hat den Verkehrsunfall beobachtet und kann Angaben zum Hergang machen?

– Wer kann Hinweise zu eventuell beteiligten Fahrzeugen und/oder zu deren Fahrern geben?

Hinweise an 0303/4664-172 800

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
1125000a-cd4f-11e7-8925-4d4717935689
„Charity Banditen“ veranstalten in Hohen Neuendorf Fest für 220 Bedürftige

220 Frauen, Männer und Kinder wurden am Sonntagabend, den 19. November 2017, beim Fest für Bedürftige in Hohen Neuendorf von mehr als 50 freiwilligen Helfern verwöhnt und mit Musik und Tanz unterhalten. Organisiert wurde die Benefiz-Veranstaltung im Zeichen des Miteinanders von den Borgsdorfer „Charity Banditen“.

Heiligabend fällt in diesem Jahr auf einen Sonntag. Sollten die Geschäfte trotzdem öffnen?