Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 3 ° Regen

Navigation:
6-Jährige stirbt nach Sturz aus dem 5. Stock

Berlin 6-Jährige stirbt nach Sturz aus dem 5. Stock

Schon wieder ist in Berlin ein kleines Kind aus einem offenen Fenster meterweit in die Tiefe gefallen. Das Unglück ereignete sich am Sonntagvormittag in Hohenschönhausen.

Voriger Artikel
Tourist springt in die Spree und ertrinkt
Nächster Artikel
Polizei löst illegale Technoparty im Wald auf


Quelle: dpa (Symbolfoto)

Berlin. Schon wieder ist in Berlin ein Kind aus einem offenen Wohnungsfenster gefallen. Ein sechsjähriges Mädchen sei am Sonntagvormittag in einem Flüchtlingsheim in der Konrad-Wolf-Straße in Hohenschönhausen aus dem Fenster einer Wohnung im fünften Stock gestürzt, teilte die Polizei mit.

Rettungskräfte brachten es noch schwer verletzt ins Krankenhaus, wo es jedoch kurz darauf starb.

Nach ersten Erkenntnissen soll das Kind beim Spielen aus dem Fenster gefallen sein. Die Polizei ermittelt nun, unter welchen Umständen genau das Unglück geschah und ob die Eltern ihre Aufsichtspflicht verletzt haben.

Erst am Donnerstag war in Kreuzberg eine Vierjährige aus dem Fenster einer Wohnung im achten Stock gestürzt. Das Mädchen starb kurz darauf im Krankenhaus an den Folgen des Unfalls.

Weitere Polizeimeldungen >

Von Fabian Albrecht

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
1125000a-cd4f-11e7-8925-4d4717935689
„Charity Banditen“ veranstalten in Hohen Neuendorf Fest für 220 Bedürftige

220 Frauen, Männer und Kinder wurden am Sonntagabend, den 19. November 2017, beim Fest für Bedürftige in Hohen Neuendorf von mehr als 50 freiwilligen Helfern verwöhnt und mit Musik und Tanz unterhalten. Organisiert wurde die Benefiz-Veranstaltung im Zeichen des Miteinanders von den Borgsdorfer „Charity Banditen“.

Heiligabend fällt in diesem Jahr auf einen Sonntag. Sollten die Geschäfte trotzdem öffnen?