Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
60 Liter Salzsäure in Prägeanstalt ausgetreten

Berlin 60 Liter Salzsäure in Prägeanstalt ausgetreten

Schwerer Unfall in der Prägeanstalt im Bezirk Berlin-Reinickendorf, in der auch Euro-Münzen geprägt werden. Dort sind am Dienstag rund 60 Liter Salzsäure ausgelaufen.

Voriger Artikel
Tierische Polizei-Einsätze am Morgen
Nächster Artikel
Zwei schwere Wildunfälle am Morgen


Quelle: dpa

Berlin. Bei einem Unfall in der Staatlichen Münze in Berlin sind am Dienstag rund 60 Liter Salzsäure ausgelaufen. Verletzt wurde niemand, wie die Feuerwehr am Dienstag mitteilte.

Die 30-prozentige Säure ergoss sich in einem Raum für Galvanik auf den gefliesten Fußboden. Etwa 40 Feuerwehrleute in Schutzausrüstung beseitigten die ätzende Flüssigkeit mit einem Bindemittel.

Die Ursache der Panne war zunächst nicht bekannt.

In der Prägeanstalt im Bezirk Reinickendorf werden unter anderem Euro-Münzen hergestellt.

Weitere Polizeimeldungen >

Von Ralf Hübner

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
Hartmut Fellenberg, Geschäftsführer der KWR Rathenow, begrüßt die Besucher
Kommunale Wohnungsgesellschaft Rathenow präsentiert neuen Unternehmenssitz

Ab Montag hat das neue Kundencenter der stadteigenen Kommunalen Wohnungsgesellsaft Rathenow geöffnet. In dem stadtbildprägenden Haus waren Jugendclubs, Geldinstitute und das Kreiswehrkommando.

Begleitetes Fahren schon ab 16 statt 17 – eine gute Idee?