Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 3 ° Regen

Navigation:
72-Jährige auf die Straße geschubst

Angriff in Spandau 72-Jährige auf die Straße geschubst

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise zu einem Überfall in Spandau, der sich bereits Anfang Oktober ereignet hat. Ein Unbekannter hat eine 72-jährige Seniorin auf die Straße gestoßen. Ein Auto konnte noch rechtzeitig ausweichen - allerdings musste die Frau mit Verletzungen an Schulter und Oberkörper in einer Klinik behandelt werden.

Berlin 52.5200066 13.404954
Google Map of 52.5200066,13.404954
Berlin Mehr Infos
Nächster Artikel
Nackter Mann belästigt Passanten

Die 72-Jährige kam zur stationären Behandlung ihrer Verletzungen an Schulter und Oberkörper in eine Klinik.

Quelle: dpa

Berlin. Die Polizei Berlin sucht einen Mann, der in Spandau eine Fußgängerin auf die Fahrbahn geschubst haben soll. Die 72-Jährige wartete am 7. Oktober 2016 gegen 19.50 Uhr an einer roten Ampel, um die Straße Stabsholzgarten überqueren zu können. Plötzlich trat von hinten ein Unbekannter an sie heran und schubste sie auf die Fahrbahn. Ein Auto konnte der Frau noch rechtzeitig ausweichen, so dass sie nicht erfasst wurde. Passanten halfen der älteren Dame auf, während der Mann mit seinem Schäferhund unerkannt in Richtung Seegefelder Straße entkam.

Die 72-Jährige kam zur stationären Behandlung ihrer Verletzungen an Schulter und Oberkörper in eine Klinik, die sie zwischenzeitlich aber wieder verlassen konnte.

Die Polizei fragt: Wer hat den Vorfall beobachtet und sich bislang nicht bei der Polizei gemeldet? Wer kann Angaben zur Identität und/oder dem Wohnort des unbekannten Mannes machen? Zeugen melden sich bitte beim Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 2 in der Straße Alt-Moabit 5a in Moabit unter der Telefonnummer 030-4664 - 272 800 oder bei einer anderen Polizeidienststelle.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
66945326-ce7e-11e7-8b2e-ba077870ba1d
Haus in Berlin eingestürzt – Familie überlebt

Laut wie eine Bombe soll es geknallt haben – danach ist das Haus in sich zusammengestürzt. Wie durch ein Wunder hat eine Familie in Berlin einen Hauseinsturz in der Nacht zu Dienstag überlebt. Eine Person ist dabei schwer verletzt worden. Die Fotos zeigen, wie das Haus zerstört wurde.

Heiligabend fällt in diesem Jahr auf einen Sonntag. Sollten die Geschäfte trotzdem öffnen?