Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei 77-Jährige kollidiert mit Linienbus
Lokales Polizei 77-Jährige kollidiert mit Linienbus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:39 21.08.2014
Quelle: dpa-Archiv

+++

Innenstadt: 77-Jährige bei Unfall schwer verletzt

Eine 77 Jahre alte Potsdamerin wurde bei einem Unfall am Dienstagnachmittag in der Friedrich-Ebert-Straße schwer verletzt. Die Frau querte kurz vor 15.30 Uhr im Bereich der Haltestelle Alter Markt mit ihrem Rad die Fahrbahn und übersah dabei offensichtlich einen anfahrenden Linienbus. Sie stieß mit diesem zusammen und stürzte zu Boden. Dabei wurde sie unter anderem am Kopf verletzt. Der Fahrer des Busses sowie die Fahrgäste waren bei dem Unfall unverletzt geblieben.

+++

Neu Fahrland: Auffahrunfall im Berufsverkehr

Ein Auffahrunfall führte am Dienstagnachmittag in Neu Fahrland zu kurzzeitigen Verkehrsbehinderungen. Eine 55-jährige Autofahrerin hatte in der Straße Am Wiesenrand offensichtlich zu spät bemerkt, dass der vor ihr fahrende Lkw langsamer wurde und war auf das Fahrzeug aufgefahren. Sowohl die Potsdamerin als auch der 34 Jahre alte Lkw-Fahrer aus Berlin klagten nach dem Unfall über gesundheitliche Probleme. Sie gaben beide an, selbstständig einen Arzt aufzusuchen. Der Berliner konnte nach dem Unfall seine Fahrt fortsetzten. Der Pkw musste angeschleppt werden.

+++

Babelsberg: Diebstahl von Autorädern

Am Mittwochmorgen wurde die Polizei zu einem Autohaus in die Fritz–Zubeil–Straße gerufen. Unbekannte Diebe hatten sich in der Nacht zu Mittwoch auf das Gelände des Autohauses geschlichen, um dort die Räder von vier zum Verkauf stehenden Neuwagen der Marke Nissan abzubauen und zu entwenden. Als die Mitarbeiter des Autohauses den Diebstahl feststellten, waren die Täter bereits verschwunden. Die angegriffenen Autos standen ohne Räder, auf Betonpflastersteinen aufgebockt, da. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Diebstahl.

+++

Polizei Brandenburg an der Havel: Polizeibericht vom 20. August - Wieder brennt eine Mülltonne

+++ Hohenstücken: Feuerteufel dreht seine Runde und steckt erneut eine Mülltonne an +++ Görden: Unbekannte brechen in Garage ein und klauen altes Moped +++ Jeserig: Polizei sucht nach wertvollem Schmuck +++

20.08.2014
Polizei Überfall auf 70-Jährige mit Rollator - Russin verprügelt: Staatsschutz ermittelt

Unweit des Flüchtlingsheims am Schlaatz ist eine 70 Jahre alte Russin, die dort mit ihrem Rollator unterwegs war, von zwei jungen Deutschen verprügelt worden. Ein ausländerfeindliches Motiv ist denkbar. Nun ermittelt der brandenburgische Staatsschutz.

20.08.2014
Polizei Potsdam-Mittelmark: Polizeibericht vom 20. August - Imbiss-Verkäufer durchschaut 100-Euro-Trick

+++ Bergholz-Rehbrücke: Zwei Rumäninnen wollten an einem Imbiss mit einem 100-Euro-Schein bezahlen, doch der Angestellte durchschaute den Plan der Trickdiebe +++ Teltow: In der Nacht zu Mittwoch standen 60 Strohballen in Flammen +++ Kleinmachnow: Polizei erwischt zwei Männer, die einen Joint rauchen +++

20.08.2014