Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei 90.000 geschmuggelte Zigaretten sichergestellt
Lokales Polizei 90.000 geschmuggelte Zigaretten sichergestellt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:19 20.09.2017
Quelle: Christel Köster
Anzeige
Berlin

Zollfahnder haben bei einer Routinekontrolle in Berlin-Johannisthal 90.000 geschmuggelte Zigaretten und 2300 Euro Bargeld sichergestellt. Die Ermittler hatten am Dienstagabend in der Straße Am Alten Fehn ein Fahrzeug kontrolliert und zunächst 60.000 Zigaretten im Fußraum der hinteren Sitzbank sowie im Kofferraum gefunden, wie das Hauptzollamt am Mittwoch mitteilte. Im Handschuhfach lag das Geld, von dem die Beamten vermuten, dass es sich um Erlöse aus Verkäufen handelte.

Rund 17.000 Euro Steuern hinterzogen

Zwischen Beifahrersitz und Mittelkonsole entdeckten die Fahnder zudem polnische Kennzeichen, die offenbar vom Auto abmontiert und gegen deutsche ausgetauscht worden waren. Gegen den 29-jährigen polnischen Fahrer wurde ein Steuerstrafverfahren eingeleitet.

Zur gleichen Zeit kontrollierten Beamten in einer benachbarten Straße einen Mann, der mit einem Fahrrad weitere 30 000 Schmuggelzigaretten transportierte. Er versuchte zu fliehen, konnte aber gefasst werden. Auch gegen ihn wurde Strafanzeige erstattet. Mit dem Schmuggel haben die Männer nach Angaben des Hauptzollamtes rund 17.000 Euro Steuern hinterzogen.

Von MAZonline

Die durch Bisse in die Genitalien ihres Freundes bekannte Frau aus Kyritz hat am Dienstagabend wieder zugelangt: Die 24-Jährige (1,95 Promille) biss ihrem fünf Jahre älteren Freund (2,65 Promille) dieses Mal aber „nur“ in die Ohren und in den Oberkörper.

27.04.2018

Gleich zwei Tote sind am Freitag an unterschiedlichen Orten in Berlin gefunden worden. Es handelt sich um einen Obdachlosen und eine promovierte Kunsthistorikerin, die zuvor als vermisst gemeldet wurde. Die Polizei sucht nun nach Zeugen – und nach den Tätern.

21.03.2018

Am Freitagmorgen mussten Polizei und Spurensicherung nach Berlin-Steglitz ausrücken. Passanten fanden an der Schloßstraße eine männliche Leiche. Nur wenig später wurde in der Nähe des Berliner Zoos von Passanten eine Frauenleiche entdeckt.

21.03.2018
Anzeige